Abo
  • Services:

Arbeiten an Thunderbird 2.0 begonnen

Vorschläge für Neuerungen in Thunderbird 2.0

Kurz bevor der Webbrowser Firefox und der E-Mail-Client Thunderbird jeweils in der Version 1.5 erscheinen, haben bereits die Arbeiten an dem E-Mail-Client Thunderbird 2.0 begonnen. Die Entwickler sammeln derzeit auf einer Wiki-Seite Vorschläge für neue Funktionen in Thunderbird 2.0. Am heutigen 29. November 2005 wird zudem die Final-Version von Firefox 1.5 erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf den Wiki-Seiten zu Thunderbird 2.0 sind bereits einige Vorschläge mit Neuerungen für den E-Mail-Client gelistet. Demnach wird Thunderbird 2.0 mit Tabbed-Message-Unterstützung ausgestattet sein, was die Übersichtlichkeit verbessern soll.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Thunderbird 2.0 wird außerdem eine neue Benachrichtigung über neu eingegangene Nachrichten erhalten, die dann auch die ersten Zeilen der Nachricht zusammen mit Absender, Betreff und Verzeichnis anzeigt. Per Tooltip soll man zudem künftig leichter Einblick in ungeöffnete Verzeichnisse erlangen, um sich über neue E-Mails zu informieren.

Für eine besseren Überblick ist zudem eine globale Übersicht der Favoritenverzeichnisse aus den verschiedenen Konten vorgesehen und E-Mail-Unterhaltungen werden in "Konversationen" zusammengefasst, anstatt etwa Antworten im Versendet-Ordner abzulegen. Auch eine Verbesserung der Bedienoberfläche ist angedacht, ohne dass dazu genauere Vorschläge vorliegen.

Am heutigen 29. November 2005 wird die Final-Version von Firefox 1.5 erwartet. Allerdings wird der Browser wohl erst in der Nacht zum 30. November 2005 nach deutscher Zeit veröffentlicht. Dann wird es immerhin gleich eine deutsche Sprachvariante von Firefox 1.5 geben. Ein Veröffentlichungstermin für Thunderbird 1.5 ist derzeit nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. TV-Angebote von Sony, LG und Philips)
  2. 129€ (Bestpreis!)
  3. 259,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. 299€ + Versand (Bestpreis!)

RipClaw 16. Feb 2006

Der Spamfilter von Thunderbird ist ein Bayesfilter. Es hängt alleine von deinem Training...

sp1 29. Nov 2005

Naja, aus Erfahrung muss ich sagen: Mutt braucht dazu schon eine weile. Hier fehlt noch...

DSL-Loser 29. Nov 2005

Vielleicht sollte man auch mal bedenken, daß Thunderbird ein Mail-Client ist, und Outlook...

ip (Golem.de) 29. Nov 2005

danke für die Ergänzung :-)


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    •  /