• IT-Karriere:
  • Services:

Rollyo - Suchfilter für Yahoo-Suche

Suchergebnisse aus einer Auswahl von Webseiten

Mit dem im Beta-Test befindlichen Dienst Rollyo steht quasi ein Filter für die Yahoo-Suchmaschine bereit, um Suchergebnisse nur noch aus einer Auswahl an Webseiten zu erhalten. Damit will man die Suchmaschinentreffer von Yahoo eingrenzen und dem Nutzer mehr passende Treffer bescheren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die per Rollyo nutzbaren Filter werden als "Searchroll" bezeichnet und sind auf maximal 25 Webseiten beschränkt, von denen dann Informationen bezogen werden. Damit will man die Informationsflut begrenzen, indem Suchanfragen eben nur noch an eine Auswahl an Webseiten weitergereicht werden, wobei Rollyo auf Yahoo als Suchmaschine setzt.

Stellenmarkt
  1. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes
  2. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Meckenheim

Mit Rollyo-Filtern soll etwa das Finden von Informationen aus einem bestimmten Bereich vereinfacht werden und die Filter können mit anderen Nutzern ausgetauscht werden. Derzeit bezieht sich Rollyo vor allem auf den US-amerikanischen Teil des Internets, so dass entsprechende Beispielfilter zumeist US-Websites als Quellen nutzen. Rollyo selbst bezeichnet solche Filter etwas großspurig als "eigene Suchmaschine".

Der Dienst Rollyo befindet sich noch im Beta-Test, kann aber bereits ausprobiert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,49€
  2. (-73%) 13,50€
  3. 4,26€
  4. (-28%) 17,99€

Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

    •  /