Abo
  • Services:

Kleiner Nokia 9300 Communicator nun mit WLAN (Update)

Nokia 9300i Communicator unterstützt Unternehmens-E-Mail-Lösungen

Nokia hat eine Neuauflage des kleinen Communicator-Modells 9300 angekündigt, das als 9300i nun WLAN beherrscht und mehrere E-Mail-Lösungen für den Unternehmenseinsatz direkt unterstützt. Das Symbian-Smartphone steckt wie gewohnt in einem Aufklappgehäuse, um so an Mini-Tastatur und Hauptdisplay für die PDA-Funktionen zu gelangen, während die grundlegenden Handy-Fähigkeiten auch im geschlossenen Zustand nutzbar sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Nokia 9300i
Nokia 9300i
Die technischen Daten sowie das Äußere des Neulings gleichen dem vor rund einem Jahr angekündigten Modell 9300 Communicator. Neu hinzugekommen ist WLAN 802.11g sowie die Möglichkeit, den Nokia 9300i Communicator bequem in Verbindung mit Unternehmens-E-Mail-Lösungen einzusetzen. So gehören passende Clients für BlackBerry, IBM WebSphere, Oracle Collaboration Suite, Smartner und Visto Mobile zum Leistungsumfang.

Inhalt:
  1. Kleiner Nokia 9300 Communicator nun mit WLAN (Update)
  2. Kleiner Nokia 9300 Communicator nun mit WLAN (Update)

Nokia 9300i
Nokia 9300i
Wie gehabt steckt der Nokia 9300 Communicator in einem 132 x 51 x 21 mm messenden Gehäuse und kommt auf ein Gewicht von 167 Gramm. Nach dem Aufklappen des Geräts erhält man Zugriff auf die Mini-Tastatur im QWERTZ-Layout samt Hauptdisplay mit einer Auflösung von 640 x 200 Pixeln bei bis zu 65.536 Farben, um so die PDA-Funktionen zu nutzen. Zusammengeklappt stehen noch die Handy-Funktionen bereit, welche man über ein Display mit einer Auflösung von 128 x 128 Pixeln sowie maximal 65.536 Farben samt Handy-Klaviatur abruft.

Das Tri-Band-Smartphone für die GSM-Netze 900, 1.800 und 1.900 MHz unterstützt GPRS der Klasse 10, EDGE und auch HSCSD. Über Bluetooth kann drahtlos mit anderen Geräten kommuniziert werden und eine Infrarotschnittstelle gehört zu den Leistungsdaten. Für Applikationen oder andere Daten steht ein Speicher von 80 MByte bereit, der per MMC-Karte auf bis zu 2 GByte erweitert werden kann.

Kleiner Nokia 9300 Communicator nun mit WLAN (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,90€ + 5,99€ Versand
  2. 106,34€ + Versand
  3. für 147,99€ statt 259,94€

Dani 30. Nov 2005

shit, und ich finde mein Treo 650 schon langsam, wie wäre das wohl mit dem 9300er...

Greg 29. Nov 2005

nö eigentlich nicht... htc schaffts immerhin selbst geräte wie den MDA Pro mit Vibra zu...

Nils Jansen 29. Nov 2005

hallo zusammen, weiß jemand, ob der Prozessor ausreicht um ein voip smartphone zu...

Tobias Stöger 29. Nov 2005

Hallo, nur kurz zur Info. Für den Commi gibt es übrigens nun auch einen HBCI-Client um...

jojojij 29. Nov 2005

...das es noch Hersteller gibt, die auf Kundenwünsche eingehen... WLAN haben sich ja beim...


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

    •  /