Abo
  • Services:

Kleiner Nokia 9300 Communicator nun mit WLAN (Update)

Nokia 9300i Communicator unterstützt Unternehmens-E-Mail-Lösungen

Nokia hat eine Neuauflage des kleinen Communicator-Modells 9300 angekündigt, das als 9300i nun WLAN beherrscht und mehrere E-Mail-Lösungen für den Unternehmenseinsatz direkt unterstützt. Das Symbian-Smartphone steckt wie gewohnt in einem Aufklappgehäuse, um so an Mini-Tastatur und Hauptdisplay für die PDA-Funktionen zu gelangen, während die grundlegenden Handy-Fähigkeiten auch im geschlossenen Zustand nutzbar sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Nokia 9300i
Nokia 9300i
Die technischen Daten sowie das Äußere des Neulings gleichen dem vor rund einem Jahr angekündigten Modell 9300 Communicator. Neu hinzugekommen ist WLAN 802.11g sowie die Möglichkeit, den Nokia 9300i Communicator bequem in Verbindung mit Unternehmens-E-Mail-Lösungen einzusetzen. So gehören passende Clients für BlackBerry, IBM WebSphere, Oracle Collaboration Suite, Smartner und Visto Mobile zum Leistungsumfang.

Inhalt:
  1. Kleiner Nokia 9300 Communicator nun mit WLAN (Update)
  2. Kleiner Nokia 9300 Communicator nun mit WLAN (Update)

Nokia 9300i
Nokia 9300i
Wie gehabt steckt der Nokia 9300 Communicator in einem 132 x 51 x 21 mm messenden Gehäuse und kommt auf ein Gewicht von 167 Gramm. Nach dem Aufklappen des Geräts erhält man Zugriff auf die Mini-Tastatur im QWERTZ-Layout samt Hauptdisplay mit einer Auflösung von 640 x 200 Pixeln bei bis zu 65.536 Farben, um so die PDA-Funktionen zu nutzen. Zusammengeklappt stehen noch die Handy-Funktionen bereit, welche man über ein Display mit einer Auflösung von 128 x 128 Pixeln sowie maximal 65.536 Farben samt Handy-Klaviatur abruft.

Das Tri-Band-Smartphone für die GSM-Netze 900, 1.800 und 1.900 MHz unterstützt GPRS der Klasse 10, EDGE und auch HSCSD. Über Bluetooth kann drahtlos mit anderen Geräten kommuniziert werden und eine Infrarotschnittstelle gehört zu den Leistungsdaten. Für Applikationen oder andere Daten steht ein Speicher von 80 MByte bereit, der per MMC-Karte auf bis zu 2 GByte erweitert werden kann.

Kleiner Nokia 9300 Communicator nun mit WLAN (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Witcher 3 GOTY 14,99€, Thronebreaker 19,39€, Frostpunk 20,09€)
  2. (u.a. AMD Ryzen 5 2600 Prozessor 149,90€)
  3. 279,00€
  4. 352,00€

Dani 30. Nov 2005

shit, und ich finde mein Treo 650 schon langsam, wie wäre das wohl mit dem 9300er...

Greg 29. Nov 2005

nö eigentlich nicht... htc schaffts immerhin selbst geräte wie den MDA Pro mit Vibra zu...

Nils Jansen 29. Nov 2005

hallo zusammen, weiß jemand, ob der Prozessor ausreicht um ein voip smartphone zu...

Tobias Stöger 29. Nov 2005

Hallo, nur kurz zur Info. Für den Commi gibt es übrigens nun auch einen HBCI-Client um...

jojojij 29. Nov 2005

...das es noch Hersteller gibt, die auf Kundenwünsche eingehen... WLAN haben sich ja beim...


Folgen Sie uns
       


Sony ZG9 angesehen (CES 2019)

Sony hat auf der CES 2019 mit dem ZG9 seinen ersten 8K-Fernseher vorgestellt.

Sony ZG9 angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Zweite Staffel Star Trek Discovery: Weniger Wumms, mehr Story
Zweite Staffel Star Trek Discovery
Weniger Wumms, mehr Story

Charakterentwicklung, weniger Lens Flares, dazu eine spannende neue Storyline: Nach dem etwas mauen Ende der ersten Staffel von Star Trek: Discovery macht der Beginn der zweiten Lust auf mehr. Achtung Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Discovery-Spin-off Neue Star-Trek-Serie mit Michelle Yeoh geplant
  2. Star Trek Ende 2019 geht es mit Jean-Luc Picard in die Zukunft
  3. Star Trek Captain Kirk beharrt auf seinem Gehalt

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /