Abo
  • Services:

PHP 5.1.1 soll Gemüter beruhigen

Neue Version kommt ohne native Date-Klasse

Nur kurz nach der Veröffentlichung von PHP 5.1.0 folgt schon die Version 5.1.1. Sie korrigiert einige wenige Fehler, kommt aber vor allem ohne die mit PHP 5.1.0 eingeführte native Date-Klasse daher. Über diese war nach der Veröffentlichung von PHP 5.1.0 ein heftiger Streit entbrannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die native Klasse "Date" wurde mit dem sechsten Release Candidate von PHP 5.1.0, also recht spät im Release-Zyklus, eingeführt, in der festen Annahme, dies wirke sich nicht auf bestehende Applikationen aus. Doch genau darin lag der Fehler, der leider erst nach Veröffentlichung von PHP 5.1.0 zu Tage trat.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Grasbrunn
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Die neue Klasse führt zu einem Namenskonflikt mit dem PEAR-Paket Date, was zu hitzigen Diskussionen auf der PHP-Internals-Liste führte. In letzter Konsequenz wurde die neue Klasse nun wieder entfernt und mit PHP 5.1.1 ein Update veröffentlicht.

Die neue Version beseitigt aber noch einige weitere Probleme. So trat unter anderem ein Parse-Fehler auf, wenn die letzte Zeile eines Scripts ein Kommentar war. Auch die Funktion eval() hatte Probleme mit Kommentaren.

Eine recht ausführliche Stellungnahme und auch Zusammenfassung der Geschehnisse liefert der für PHP 5.1 verantwortliche Release-Manager Ilia Alshanetsky in seinem Blog.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

rogalls 30. Nov 2005

keinesfalls fühl ich mich angesprochen php-entwickler verdienen dazu doch zu wenig :-)

Aha 29. Nov 2005

Hi, das stört mich an PHP richtig: dieses elende Gefrickel mit den Funktionsnamen...

Miesepeter 29. Nov 2005

Mit den aktuellen Versionen (aktueller Patch fuer PHP 5.1.1 ist auf der Webseite von...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /