Abo
  • Services:

Video-iPod für Fans von Xavier Naidoo

Gravis bietet "iPod Xavier Naidoo Special Edition"

Der Mac-Händler Gravis bietet exklusiv eine "iPod Xavier Naidoo Special Edition" an. Die Sonderausgabe des Video-iPods enthält unter anderem das neue Xavier-Naidoo-Solo-Album "Telegramm für X".

Artikel veröffentlicht am ,

iPod Xavier Naidoo Special Edition
iPod Xavier Naidoo Special Edition
In die verchromte Rückseite des mit einer 30-GByte-Festplatte bestückten, schwarzen Video-iPods sind ein Xavier-Naidoo-Schriftzug, ein Sternlogo und die individuelle Seriennummer der Special Edition eingraviert. Neben den Songs des neuen Naidoo-Albums "Telegramm für X" sind auch vier zusätzliche Musikstücke vom letzten Album inklusive der Single "Ich kenne nichts... (das so schön ist wie du)", eine Fotogalerie, einiges Videomaterial und eine Begrüßung des Musikers auf dem iPod.

Stellenmarkt
  1. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover

Rückseite des Naidoo-iPods
Rückseite des Naidoo-iPods
"Wir freuen uns sehr, dass wir mit Xavier einen der wohl unbestritten erfolgreichsten deutschen Künstler für unsere iPod-Special-Edition gewinnen konnten", so Archibald Horlitz, Vorstandsvorsitzender der Gravis AG. Der Xavier-Naidoo-iPod entstand in Zusammenarbeit von Gravis mit der Berliner Agentur SY and Partners, Konrad von Löhneysen (GF Ministry Of Sound Germany) und Naidoo Records. Es handelt sich nach dem "iPod nano Mousse T. Special Edition" um die zweite Sonderausgabe des Media-Players, die Gravis exklusiv anbietet.

Mit rund 400,- Euro ist der "iPod Xavier Naidoo Special Edition" bei den 24 deutschen Gravis-Filialen und online unter www.xaviernaidoo-ipod.de zu erstehen. Der gewöhnliche 30-GByte-Video-iPod liegt mit rund 320,- Euro preislich unter dem an Fans gerichteten Spezialmodell.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 59,79€ inkl. Rabatt

Bianca19 07. Jun 2007

Hallo Leute, brauch eure Hilfe hebe nen iPod gesehen der immer noch einen Top Preis hat...

X.N stuttgart 24. Jan 2007

Hey xavier dein album ist der hammer zum erstn......... Monito was du über X.N...

Spudy 13. Jun 2006

Also ich finds geil, dass Xavier am 26.08.2006 in Wünsdorf bei Berlin spielt. Mein Ticket...

Nadine 03. Mär 2006

Hallo, geht irgendjemand Morgen aufs Konzert nach Nürnberg??? Um 19Uhr ist ja Einlass...

Bloody Mary 04. Dez 2005

Dein Nick hat mich aber auch zum Schmunzeln gebracht ... :-)


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /