• IT-Karriere:
  • Services:

Video-iPod für Fans von Xavier Naidoo

Gravis bietet "iPod Xavier Naidoo Special Edition"

Der Mac-Händler Gravis bietet exklusiv eine "iPod Xavier Naidoo Special Edition" an. Die Sonderausgabe des Video-iPods enthält unter anderem das neue Xavier-Naidoo-Solo-Album "Telegramm für X".

Artikel veröffentlicht am ,

iPod Xavier Naidoo Special Edition
iPod Xavier Naidoo Special Edition
In die verchromte Rückseite des mit einer 30-GByte-Festplatte bestückten, schwarzen Video-iPods sind ein Xavier-Naidoo-Schriftzug, ein Sternlogo und die individuelle Seriennummer der Special Edition eingraviert. Neben den Songs des neuen Naidoo-Albums "Telegramm für X" sind auch vier zusätzliche Musikstücke vom letzten Album inklusive der Single "Ich kenne nichts... (das so schön ist wie du)", eine Fotogalerie, einiges Videomaterial und eine Begrüßung des Musikers auf dem iPod.

Stellenmarkt
  1. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  2. Haufe Group, Bielefeld

Rückseite des Naidoo-iPods
Rückseite des Naidoo-iPods
"Wir freuen uns sehr, dass wir mit Xavier einen der wohl unbestritten erfolgreichsten deutschen Künstler für unsere iPod-Special-Edition gewinnen konnten", so Archibald Horlitz, Vorstandsvorsitzender der Gravis AG. Der Xavier-Naidoo-iPod entstand in Zusammenarbeit von Gravis mit der Berliner Agentur SY and Partners, Konrad von Löhneysen (GF Ministry Of Sound Germany) und Naidoo Records. Es handelt sich nach dem "iPod nano Mousse T. Special Edition" um die zweite Sonderausgabe des Media-Players, die Gravis exklusiv anbietet.

Mit rund 400,- Euro ist der "iPod Xavier Naidoo Special Edition" bei den 24 deutschen Gravis-Filialen und online unter www.xaviernaidoo-ipod.de zu erstehen. Der gewöhnliche 30-GByte-Video-iPod liegt mit rund 320,- Euro preislich unter dem an Fans gerichteten Spezialmodell.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Bianca19 07. Jun 2007

Hallo Leute, brauch eure Hilfe hebe nen iPod gesehen der immer noch einen Top Preis hat...

X.N stuttgart 24. Jan 2007

Hey xavier dein album ist der hammer zum erstn......... Monito was du über X.N...

Spudy 13. Jun 2006

Also ich finds geil, dass Xavier am 26.08.2006 in Wünsdorf bei Berlin spielt. Mein Ticket...

Nadine 03. Mär 2006

Hallo, geht irgendjemand Morgen aufs Konzert nach Nürnberg??? Um 19Uhr ist ja Einlass...

Bloody Mary 04. Dez 2005

Dein Nick hat mich aber auch zum Schmunzeln gebracht ... :-)


Folgen Sie uns
       


Pixel 4 XL - Test

Das Pixel 4 XL ist Googles erstes Smartphone mit einer Dualkamera. Im Test haben wir uns diese genau angeschaut.

Pixel 4 XL - Test Video aufrufen
Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

    •  /