Abo
  • Services:

Galeon 2.0: Letzte eigenständige Version erschienen

Webbrowser wird zu Epiphany-Erweiterung

Die Entwickler des Mozilla-basierten Browsers Galeon haben ihre Software in der Version 2.0 freigegeben, die kleinere, neue Funktionen bietet. Zudem wurden Fehler korrigiert und Galeon 2.0 soll kompatibel zu Firefox 1.5 sein. Künftig soll Galeon als Erweiterung des GNOME-Browsers Epiphany fortentwickelt werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Version 2.0 des Webbrowsers ist kompatibel mit Mozilla 1.7.5, 1.8 Alpha 3 sowie Firefox 1.0.x und 1.5, worauf die Entwickler besonders stolz sind. Die neue Version unterstützt eingebettete HTTP-Fehlerseiten und Tasten auf Multimediatastaturen zum Vor- und Zurücknavigieren auf Webseiten. Außerdem haben die Entwickler Fehler korrigiert und kleinere neue Funktionen in den Einstellungen hinzugefügt.

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Ab sofort wird Galeon allerdings nicht mehr als eigenständiger Browser weiterentwickelt. Zwar soll die Kompatibilität zu neuen Mozilla-Versionen sichergestellt und auch Fehler korrigiert werden. Die Galeon-Entwickler widmen sich zukünftig jedoch dem GNOME-Browser Epiphany und portieren im Rahmen eines "Epiphany+" genannten Plug-ins Galeon-Funktionen für Epiphany.

Galeon 2.0 steht ab sofort zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 5€
  3. 53,99€

foreach(:) 01. Dez 2005

ah, jetzt öffnen sich neue welten, danke

holodekc 29. Nov 2005

[++]

vila 28. Nov 2005

ups da hab ich einen anderen artikel falsch verstanden :)


Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /