• IT-Karriere:
  • Services:

Freies Online-Fußball-TV aus China ärgert PayTV-Anbieter

Fans schlagen kostenpflichtigen Angeboten ein Schnäppchen

Oft verhalten sich die potenziellen Kunden nicht so, wie es sich die Anbieter der Ware "Information" wünschen: Anstatt zu bezahlen, versuchen sie, die Inhalte kostenlos zu bekommen. So sieht es einem Bericht des Focus zufolge auch bei Fußballfans aus: Anstatt die PayTV-Angebote zu nutzen, schauen sie sich die Spiele lieber kostenlos im Internet an.

Artikel veröffentlicht am ,

Bundesliga- und Champions-League-Spiele sind per Online-Live-Stream von TV-Stationen aus dem Ausland, die Ausstrahlungsrechte gekauft haben, auch für deutsche Internetanwender erreichbar. Focus führt als Beispiel den chinesischen Staatssender CCTV-5 auf. Mitschnitte von Premiere-Übertragungen sind zudem auch als Download von verschiedenen ausländischen Servern erhältlich.

Stellenmarkt
  1. FINARX GmbH, Darmstadt
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München

Die Verbände und Vereine sehen diesem Treiben bislang hilflos zu. "Wir prüfen rechtliche Mittel", sagte der Direktor Kommunikation der Deutschen Fußball Liga, Tom Bender, zu Focus. "Das Ganze ist nicht nur ein Bundesliga-Problem, deshalb werden wir es in Kürze in Kooperation mit anderen europäischen Ligen angehen."

Ab der Saison 2006 sollen auch 'legale' Angebote für die hiesigen Fußball-Fans bereitstehen, beispielsweise von der Champions-League. Die UEFA Media Technologies, Tochter des europäischen Fußballverbandes, arbeitet nach Focus-Informationen an entsprechenden Lösungen und will ausschließen, dass zum Beispiel ein deutscher Fan über eine französische Internetseite den Elitekickern zuschaut. "Wir haben einen Mix aus Sicherheitsmaßnahmen, um das Herkunftsland der Zuschauer festzustellen", kündigte der Chef der UEFA Media Technologies, Alexandre Fourtoy, an.

In zahlreichen Fußballforen beschweren sich indes die Fans, dass kaum noch ein wichtiges Spiel unverschlüsselt im Fernsehen läuft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

jokel 30. Jan 2010

auf jeden!

hölle 28. Nov 2005

Fort und Fernbildung man lernt noch peer2peer konfiguration. und das ins reich der mitte...

DeCliff 28. Nov 2005

Naja, wenn unser Trainer sich 6 Monate und nur 1 Tag in Deutschland aufhält, muss er...

albert 28. Nov 2005

Ja, damit http://www.pplive.com/en/index.shtml

Zeus 28. Nov 2005

Du spielst in der Bundesliga? Respekt!


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

    •  /