• IT-Karriere:
  • Services:

Weitere Hintertür beim iTAN-Verfahren der Postbank entdeckt

HBCI-Standard bei der Postbank weiterhin ohne iTan-Unterstützung

Schon einmal ist eine Lücke im neuen iTan-Verfahren der Postbank entdeckt worden, doch Mitarbeiter der c't haben nun noch eine weitere Methode gefunden, das Sicherheitsverfahren zu umgehen: Beim eigentlich sicheren HBCI-Überweisungsverfahren wird nämlich iTan bis dato gar nicht genutzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Anders als die erste bekannte Sicherheitslücke, die die Arbeitsgruppe "Identitätsschutz im Internet (AI3)" der Ruhr-Universität Bochum (RUB) herausfand, ist bei der neuerlichen Schwachstelle gar kein Man-in-the-Middle-Angriff notwendig. Der Betrüger müsste wie gehabt seinem Opfer PIN und TAN entwenden, indem er mit den einschlägigen Phishing-Tricks arbeitet.

Stellenmarkt
  1. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, verschiedene Standorte
  2. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), München, Berlin (Home-Office möglich)

Die erbeuteten Nummernkombinationen müssen dann mit einer HBCI-fähigen Banking-Software und nicht wie sonst mit dem Onlinebanking-Webportal der Postbank zum Leerräumen des Kontos genutzt werden. Dies ist nur deshalb möglich, weil beim HBCI-Verfahren, das die Postbank einsetzt, nach Angaben der c't weder Kartenleser noch dazugehörige Chipkarte, sondern nur die Eingabe dieser beiden Zahlenkombinationen benötigt werden. Ausgerechnet das ansonsten sichere HBCI-Verfahren allerdings arbeitet nicht nach dem iTan-Verfahren, sondern wie gehabt mit einer beliebigen TAN.

C't rät deshalb Postbank-Kunden, ihr HBCI-Überweisungslimit auf 0,- Euro zu setzen. Erst im Frühjahr 2006 soll das bisherige HBCI-Verfahren auch iTAN unterstützen.

Beim iTan-Verfahren verlangt das Online-Banking-Webportal die Eingabe einer bestimmten TAN aus der TAN-Liste und akzeptiert nicht mehr eine aus beliebiger Position.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 38,77€
  2. (u. a. Metrox: Exodus für 15,99€, Ancestors Legacy für 7,99€, Code Vein für 17,99€, Fade...
  3. 24,99€

Boadicea 23. Mär 2006

Postbank - oben gibts nen Link zum Artikel Foren > Kommentare > Sonstiges > Weitere...

shotbot 28. Nov 2005

Hi, Bei klassischen Fake-Formularen würde ich dir ja zustimmen, aber bei Viren und...

shotbot 28. Nov 2005

Hi, Die c't hatte die Phishingproblematik auch mal ausführlich vorgestellt im...

derinnovator 28. Nov 2005

Hallöchen, das ist doch nix neues. Haben die das bei der c´t wirklich erst jetzt...

blablubb 27. Nov 2005

Wenn die Überweisungsdaten mitgeschickt werden, ist dies bisher die einzige verfügbare...


Folgen Sie uns
       


Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert

Die neue S-Klasse von Mercedes-Benz soll erstmals dem Fahrer die Verantwortung im Stau abnehmen.

Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert Video aufrufen
Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
    iPhone 12 Pro Max im Test
    Das Display macht den Hauptunterschied

    Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
    2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
    3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

    Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
    Next-Gen
    Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

    Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
    2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
    3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

      •  /