Abo
  • IT-Karriere:

Ausblick auf kommende Treo-Smartphones von Palm

Erstes Treo-Smartphones mit UMTS-Technik kommt 2006

Noch im Jahr 2006 wird Palm gleich vier neue Treo-Smartphones vorstellen, berichten die Schweizer Investment-Berater und Palm-Aktionäre Sagio. Neben dem bereits vorgestellten Treo mit Windows Mobile ist das gleiche Modell auch mit PalmOS geplant. Zudem wird es wohl ein Treo-Modell mit UMTS-Technik und einen Einsteiger-Treo für unter 300,- US-Dollar geben.

Artikel veröffentlicht am ,

Treo 650 vs. Treo 700w
Treo 650 vs. Treo 700w
Das kommende Top-Produkt der Treo-Reihe trägt derzeit den Codenamen "Hollywood" und wird nach Sagio-Angaben im März 2006 offiziell von Palm vorgestellt und voraussichtlich mit PalmOS bestückt sein. Das "Hollywood"-Modell wird demnach keine externe Antenne mehr besitzen, mit UMTS-Funktionen versehen sein und eine Kamera mit einer höheren Auflösung als bei den bisherigen Treo-Modellen bieten. Sagio erwartet außerdem, dass Palm in Europa den Support für PalmOS-Geräte allgemein verbessern wird, um Kunden so zum Kauf von Treo-Modellen zu bewegen.

Inhalt:
  1. Ausblick auf kommende Treo-Smartphones von Palm
  2. Ausblick auf kommende Treo-Smartphones von Palm

Treo 700w
Treo 700w
Wie bereits erwartet, wird es den bereits mit Windows Mobile angekündigten Treo auch in einer Variante mit PalmOS geben. Die entsprechenden Produktbezeichnungen lauten demnach Treo 700w für das Modell mit Windows Mobile 5.0 sowie Treo 700p mit PalmOS 5.x alias Garnet. Für beide Treo-700-Modelle spricht Sagio von einem Marktstart im Januar 2006.

Wie auch der "Hollywood"-Treo ist für den März 2006 die Vorstellung eines Einstiegs-Treos geplant, welcher den Codenamen "Lowrider" trägt und zu einem Preis von unter 300,- US-Dollar auf den Markt kommen soll. Weitere Details zum "Lowrider" liegen noch nicht vor. Sagio geht davon aus, dass Palm im Jahr 2006 insgesamt 2,5 Millionen Treo-Modelle absetzen wird.

Ausblick auf kommende Treo-Smartphones von Palm 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...
  3. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...

HH 06. Jan 2006

Ich habe dne 9300 für einen Monat testen können. Lass lieber die Finger davon, weil man...

John Dope 28. Nov 2005

Wobei SmartPhones wie der Treo vom Formfaktor her -ob mit oder ohne Stummel- ohnehin zu...

John Dope 28. Nov 2005

Und ein Dictionary. Ein Bahn-Fahrplan. Ausstellerkatalog auf der nächsten Messe. MP3...

mma 25. Nov 2005

Man hätte noch weitere Fotos der selben Art reistellen können. Pffft.


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


    Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
    Samsung CRG9 im Test
    Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

    Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
    2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
    3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

    Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
    Cyberangriffe
    Attribution ist wie ein Indizienprozess

    Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
    Von Anna Biselli

    1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
    2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
    3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

      •  /