Abo
  • Services:

Freier OS/2-Klon in Arbeit

osFree bietet bisher nur Kommandozeilen-Werkzeuge

Während IBM das einst als Windows-Herausforderung gehandelte OS/2 noch vor Weihnachten zu Grabe tragen wird, möchte das osFree-Projekt einen freien OS/2-Klon erstellen. Dieser soll zunächst kompatibel zu OS/2 4 Warp (Merlin) sein, steckt aber noch in den Kinderschuhen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Angesichts der Tatsache, dass IBM OS/2 Ende 2005 nicht mehr ausliefern wird und auch das Marketing einstellt, gab es schon früher Forderungen, das Betriebssystem als Open Source freizugeben. Das osFree-Projekt nimmt die Sache selbst in die Hand und arbeitet daran, einen freien OS/2-Klon zu schaffen. Zunächst ist die Kompatibilität zu OS/2 Warp 4 das Ziel, doch auch Funktionen aus OS/2 WarpServer oder anderen Versionen könnten in osFree einfließen.

Stellenmarkt
  1. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. SCHOTT AG, Mainz

Zurzeit befindet sich das System jedoch noch im Alpha-Stadium; die Entwickler widmen sich hauptsächlich der Umsetzung von Konsolenprogrammen und haben hier bereits einige Funktionen realisiert. Die Lowlevel-Programmierung von Kernel, Bootloader oder Gerätetreibern hingegen wird erst langsam angegangen. Seit kurzem soll jedoch auch der Kernel-Loader "freeldr" den verwendeten Mikrokernel L4Ka sowie den ersten Ansatz des osFree-Kernels laden können.

Die verschiedenen Teile von osFree unterliegen unterschiedlichen Lizenzen wie der BSD-Lizenz oder der GPL. Der Quelltext oder die Binärpakete können bereits von der Projektseite heruntergeladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 31,99€
  3. (-78%) 6,66€
  4. 2,50€

nix 07. Feb 2007

Du hast wohl keine Ahnung von NT aka XP: Sogenannte Filestreams gibt es auch hier seit...

Cock 16. Apr 2006

Pump it

Kompottkin 25. Jan 2006

Genau so ist es. Man darf aber nicht den Fehler machen, das als Zeitverschwendung zu...

Laser VZ 200 28. Nov 2005

Lasst es gut sein Freunde. OS/2 hat es im Original schon nicht geschafft aus vielen...

@ 25. Nov 2005

Nein, aber die Leute, die ein OSS-OS/2 fordern - und letztlich auch die folgende Passage...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019)

Xiaomi bringt das Mi 9 nach Europa. Der Europastart wurde auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona verkündet. Das Topsmartphone hat eine Triple-Kamera mit bis zu 48 Megapixeln. Es liefert für einen Preis ab 450 Euro eine sehr gute technische Ausstattung.

Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
    Verschlüsselung
    Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

    VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
    2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
    3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

    Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
    Flugzeugabsturz
    Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

    Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

    1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
    2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
    3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

      •  /