Abo
  • Services:

Kostenloser PalmOS-Adventskalender für 2005

Robert Mützner legt Adventskalender neu auf

Der PalmOS-Programmierer Robert Mützner bietet ab sofort einen kostenlosen Adventskalender für PalmOS-Geräte an. Der digitale Adventskalender für das Jahr 2005 liefert jeden Tag eine kleine Überraschung, was einem die Wartezeit bis zur Bescherung verkürzen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Adventskalender 2005
Adventskalender 2005
Der aktuelle PalmOS-Adventskalender soll mindestens mit PalmOS ab der Version 3.5 laufen und unterstützt auch noch Geräte mit einem Display, das nur 16 Graustufen schafft. Der Entwickler empfiehlt aber Modelle mit Farbdisplay und verspricht, dass sich die Software auch mit der hohen Displayauflösung von 320 x 320 Pixeln versteht.

Stellenmarkt
  1. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen, Frankfurt am Main, München
  2. ETAS, Stuttgart

Sollte sich auf dem PDA oder Smartphone noch der zwei Jahre alte Adventskalender 2003 von Robert Mützner befinden, sollte dieser vor der Installation des aktuellen Adventskalenders gelöscht werden. Die diesjährige Ausgabe von Mützners Adventskalender steht nur ohne Klanguntermalung bereit, während es vor zwei Jahren zwei verschiedene Ausbaustufen gab.

Der Adventskalender für das Jahr 2005 steht über die Webseiten von Robert Mützner ab sofort für PalmOS ab der Version 3.5 als Download bereit. Der Programmierer erbittet bei Gefallen der Software eine Spende dafür. Auf dem mobilen Begleiter belegt die Software rund 490 KByte Speicher.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  2. (einzeln für 99€, 2er-Set für 198€ und 3er-Set für 297€)
  3. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  4. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

knock 29. Nov 2005

Gespaltene Persönlichkeit?

soso 26. Nov 2005

...das ich nicht religiös bin das mir Weihnachten und v.a. das Theater rundherum ziemlich...

Yorick 25. Nov 2005

Kennen "IT-Profis" keine Weihnacht? Sind die denn allesamt Heiden :(

tm 25. Nov 2005

Nein, nicht Idiot, sondern Scherzkeks oder Clown

gerilja 25. Nov 2005

Das allerdings habe ich mich auch gefragt. Reicht ja eigentlich aus, wenn sowas in...


Folgen Sie uns
       


Design und Raytracing in Metro Exodus - Interview (Gamescom 2018)

Wir sprechen auf der Gamescom 2018 mit Huw Beynon über Raytracing in Metro Exodus.

Design und Raytracing in Metro Exodus - Interview (Gamescom 2018) Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /