• IT-Karriere:
  • Services:

Kostenloser PalmOS-Adventskalender für 2005

Robert Mützner legt Adventskalender neu auf

Der PalmOS-Programmierer Robert Mützner bietet ab sofort einen kostenlosen Adventskalender für PalmOS-Geräte an. Der digitale Adventskalender für das Jahr 2005 liefert jeden Tag eine kleine Überraschung, was einem die Wartezeit bis zur Bescherung verkürzen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Adventskalender 2005
Adventskalender 2005
Der aktuelle PalmOS-Adventskalender soll mindestens mit PalmOS ab der Version 3.5 laufen und unterstützt auch noch Geräte mit einem Display, das nur 16 Graustufen schafft. Der Entwickler empfiehlt aber Modelle mit Farbdisplay und verspricht, dass sich die Software auch mit der hohen Displayauflösung von 320 x 320 Pixeln versteht.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Remagen

Sollte sich auf dem PDA oder Smartphone noch der zwei Jahre alte Adventskalender 2003 von Robert Mützner befinden, sollte dieser vor der Installation des aktuellen Adventskalenders gelöscht werden. Die diesjährige Ausgabe von Mützners Adventskalender steht nur ohne Klanguntermalung bereit, während es vor zwei Jahren zwei verschiedene Ausbaustufen gab.

Der Adventskalender für das Jahr 2005 steht über die Webseiten von Robert Mützner ab sofort für PalmOS ab der Version 3.5 als Download bereit. Der Programmierer erbittet bei Gefallen der Software eine Spende dafür. Auf dem mobilen Begleiter belegt die Software rund 490 KByte Speicher.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  3. 1,99€
  4. (-80%) 2,99€

knock 29. Nov 2005

Gespaltene Persönlichkeit?

soso 26. Nov 2005

...das ich nicht religiös bin das mir Weihnachten und v.a. das Theater rundherum ziemlich...

Yorick 25. Nov 2005

Kennen "IT-Profis" keine Weihnacht? Sind die denn allesamt Heiden :(

tm 25. Nov 2005

Nein, nicht Idiot, sondern Scherzkeks oder Clown

gerilja 25. Nov 2005

Das allerdings habe ich mich auch gefragt. Reicht ja eigentlich aus, wenn sowas in...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

    •  /