Abo
  • Services:

Atari setzt auf Jahresendgeschäft

Umsatz von Infogrames im ersten Halbjahr deutlich eingebrochen

Der Atari-Mutterkonzern Infogrames meldet für das erste Halbjahr seines Geschäftsjahres 2005/2006 einen drastischen Umsatzrückgang. Statt 263,5 Millionen Euro im Vorjahr konnte das Unternehmen nur 125,7 Millionen Euro umsetzen. Schuld sei die aus strategischen Gründen geringe Zahl an neu veröffentlichen Titeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund 50 Prozent der Umsätze erzielt das Unternehmen in Europa, 38 Prozent in den USA und 12 Prozent in der Region Asien/Pazifik. Um dabei den Umsatzrückgang auszugleichen, hat Infogrames seine operativen Kosten von 26,1 auf 16,7 Millionen Euro gesenkt. Unter dem Strich bleibt dabei ein Nettogewinn von 10,1 Millionen Euro verglichen mit einem Verlust von 36,3 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2004/2005.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, Strausberg
  2. BWI GmbH, Wilhelmshaven, Strausberg

Als Grund für den Umsatzrückgang führt Infogrames die Entscheidung an, die meisten Titel zum Jahresende zu veröffentlichen und sich so der saisonalen Nachfrage anzupassen. Für das dritte Quartal 2005/2006 stehen daher nun zahlreiche Titel zur Veröffentlichung an, darunter "Dragon Ball Z Tenkaichi", "The Matrix: Path of Neo", "Dragonshard (Dungeons & Dragons)" und "GT Legends" sowie die Spielekonsole Flashback 2.

Für das vierte Quartal 2005/2006 plant Atari darüber hinaus die Veröffentlichung von Titeln wie "Tycoon City: New York", "Marc Ecko's Getting Up: Contents Under Pressure", "Timeshift", "Desperados 2: Coopers Revenge" und "D&D Online Stormreach".



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 11,99€, Little Nightmares 5,50€)
  2. 999,00€
  3. (u. a. Window Silver 99,90€)
  4. 59,90€ (Bestpreis!)

Globus 18. Dez 2005

Fragt sich nur, warum es sie nicht in Deutschland zu kaufen gibt.

bonfire 25. Nov 2005

klingt wieder wie üblicher wow bash.. also, raus mit den quellen die stormreach JETZT...

Tappette 25. Nov 2005

Wie wäre es zur Abwechslung mal damit Produkte fertig zu entwickeln, und dann zu...


Folgen Sie uns
       


LG Watch W7 - Fazit

LG kombiniert bei seiner Watch W7 ein Display mit analogen Zeigern - eigentlich eine gute Idee, Nutzer müssen dafür aber auf zahlreiche Funktionen verzichten.

LG Watch W7 - Fazit Video aufrufen
Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

    •  /