• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung will TV und Digitalkamera miteinander verschmelzen

Mobile TV-Empfänger im Kameragehäuse

Nach einem Bericht der englischsprachigen Korea Times will Samsung bald Digitalkameras mit eingebauten Fernsehmodulen anbieten, die es ermöglichen sollen, terrestrisch ausgestrahlte DMB-Fernsehsendungen (digital multimedia broadcasting) zu empfangen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Geräte werden dann direkt mit Handys samt eingebauter Fernsehfunktion konkurrieren, wobei sich Samsung Chancen ausrechnet, dass man mit größeren Displays und längeren Laufzeiten im Vergleich zum Telefon Kunden zum Kauf dieser Hybrid-Geräte verlocken könnte. Samsungs Sprecher Ahn Ji-hoon nannte gegenüber der Korea Times Displaygrößen von bis zu 3 Zoll und Akkulaufzeiten von bis zu drei Stunden, die man mit den Kamera-TVs erzielen könnte. Im Gegensatz dazu hätten Mobiltelefone mit TV-Funktion kleinere Displays und erheblich kürzerere Laufzeiten als Manko, so der Sprecher.

Stellenmarkt
  1. Interone GmbH, München
  2. Th. Geyer GmbH & Co. KG, Renningen

Auch das Abspielen von heruntergeladenen Videos und Musik soll mit den Geräten möglich sein. Ob man gleich auch noch eine Fernseh-Aufnahmefunktion integrieren will, ließ der Sprecher offen. Samsung plant, unter anderem mit solchen Innovationen 2007 zu einem der drei größten Hersteller von Digitalkameras zu werden.

Terrestrische DMB-Angebote sollen in Korea Ende des Jahres auf Sendung gehen. Ob die Kameras mit eingebautem Fernsehmodul auch außerhalb des Stammlandes von Samsung angeboten werden, ist derzeit nicht gewiss.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Palit GeForce RTX 3060 DUAL für 659€)
  2. 69,90€ (Vergleichspreis 89€)
  3. (u. a. WD My Book 6TB HDD extern für 111€, Apple MacBook Air (M1, 2020) 13,3 Zoll 8GB 256 GB SSD...
  4. (u. a. Nintendo Switch Lite für 179,99€, Super Mario 3D All-Stars für 39,99€, Paper Mario

tutnichtszursache 25. Nov 2005

ist doch praktisch... cam-displays sind doch ohnehin viel zu klein für eine vernünftige...

Unwesen 25. Nov 2005

Cool, dann ist man wenigstens nicht mehr so gelangweilt, wenn man anderen Leuten seine...

gfdgdf 25. Nov 2005

aber ich meine 90% der "Westlichen Welt" brauchen so einen Schwachsinn nicht, genauso...

gr0w 25. Nov 2005

Sorry Kodak, Canon hatte die tolle Idee mit dem TV-Drucker


Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

Gamestop-Blase: Am Ende haben wieder die Großinvestoren gewonnen
Gamestop-Blase
Am Ende haben wieder die Großinvestoren gewonnen

Der Börsenrausch um die Gamestop-Aktie hat weder Kapital umverteilt noch wurde der Finanzmarkt dadurch demokratisiert. Vielmehr gewannen wie bei jeder Blase die großen Investoren.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Trade Republic EU will Trading-Apps wegen Gamestop-Aktie untersuchen
  2. Wallstreetbets Gamestop-Aktie steigt massiv - Handel zeitweise gestoppt
  3. Wallstreetbets Finanzchef von Gamestop tritt zurück

Logitech vs. Cherry: Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)
Logitech vs. Cherry
Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)

Tastaturen für die Büroarbeit brauchen keine Beleuchtung - gut tippen muss man auf ihnen können. Glücklich wird man sowohl mit der Logitech K835 TKL als auch mit der Cherry Stream Desktop.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Razer Huntsman V2 Analog im Test Die Gamepad-Tastatur
  2. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  3. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76

    •  /