Abo
  • Services:

Samsung will TV und Digitalkamera miteinander verschmelzen

Mobile TV-Empfänger im Kameragehäuse

Nach einem Bericht der englischsprachigen Korea Times will Samsung bald Digitalkameras mit eingebauten Fernsehmodulen anbieten, die es ermöglichen sollen, terrestrisch ausgestrahlte DMB-Fernsehsendungen (digital multimedia broadcasting) zu empfangen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Geräte werden dann direkt mit Handys samt eingebauter Fernsehfunktion konkurrieren, wobei sich Samsung Chancen ausrechnet, dass man mit größeren Displays und längeren Laufzeiten im Vergleich zum Telefon Kunden zum Kauf dieser Hybrid-Geräte verlocken könnte. Samsungs Sprecher Ahn Ji-hoon nannte gegenüber der Korea Times Displaygrößen von bis zu 3 Zoll und Akkulaufzeiten von bis zu drei Stunden, die man mit den Kamera-TVs erzielen könnte. Im Gegensatz dazu hätten Mobiltelefone mit TV-Funktion kleinere Displays und erheblich kürzerere Laufzeiten als Manko, so der Sprecher.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. ABB AG, Friedberg

Auch das Abspielen von heruntergeladenen Videos und Musik soll mit den Geräten möglich sein. Ob man gleich auch noch eine Fernseh-Aufnahmefunktion integrieren will, ließ der Sprecher offen. Samsung plant, unter anderem mit solchen Innovationen 2007 zu einem der drei größten Hersteller von Digitalkameras zu werden.

Terrestrische DMB-Angebote sollen in Korea Ende des Jahres auf Sendung gehen. Ob die Kameras mit eingebautem Fernsehmodul auch außerhalb des Stammlandes von Samsung angeboten werden, ist derzeit nicht gewiss.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 225€
  2. 99,99€ (versandkostenfrei)

tutnichtszursache 25. Nov 2005

ist doch praktisch... cam-displays sind doch ohnehin viel zu klein für eine vernünftige...

Unwesen 25. Nov 2005

Cool, dann ist man wenigstens nicht mehr so gelangweilt, wenn man anderen Leuten seine...

gfdgdf 25. Nov 2005

aber ich meine 90% der "Westlichen Welt" brauchen so einen Schwachsinn nicht, genauso...

gr0w 25. Nov 2005

Sorry Kodak, Canon hatte die tolle Idee mit dem TV-Drucker


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate X angesehen (MWC 2019)

Das Mate X ist das erste faltbare Smartphone von Huawei. Der Bildschirm ist auf der Außenseite eingebaut. Im ausgeklappten Zustand ist er 8 Zoll groß.

Huawei Mate X angesehen (MWC 2019) Video aufrufen
Westwood Studios: Command & Conquer rockt die GDC 2019
Westwood Studios
Command & Conquer rockt die GDC 2019

GDC 2019 Erst die Gitarrenriffs aus dem Soundtrack, dann Erinnerungen an die Entwicklung von Command & Conquer: Ein Teil des alten Teams hat von der Entstehung des Echtzeit-Strategiespiels erzählt - nicht ohne dabei etwas gegen Executive Producer Brett Sperry zu sticheln.
Von Peter Steinlechner

  1. Command & Conquer Remaster entstehen auf Teilen des ursprünglichen Quellcodes
  2. Command & Conquer Communityvertreter helfen bei Entwicklung von Remaster
  3. C&C Rivals im Test Tiberium für unterwegs

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

    •  /