• IT-Karriere:
  • Services:

GPSP - PlayStation Portable als Navigationssystem

Im Selbstbau: GPS-Anwendung für Sonys Spiele-Handheld

Im Forum von PSP Updates hat ein Nutzer sein Bastelprojekt "GPSP" für die PlayStation Portable vorgestellt. Mit einem angeschlossenen GPS-Empfänger wandelt seine Software das Spiele-Handheld zum Navigationssystem mit rudimentärer grafischer Oberfläche.

Artikel veröffentlicht am ,

GPSP - PSP als GPS-Navigator mit Garmin-Empfänger
GPSP - PSP als GPS-Navigator mit Garmin-Empfänger
Der Bastler "Art" nutzt selbst einen GPS-Empfänger von Garmin, den er über die serielle Fernbedienungsschnittstelle der PSP angeschlossen hat. Das Kabel seines PSP-Kopfhörers musste also bei der Tüftelei daran glauben. Daten kann GPSP bisher nur auslesen, die direkte Programmierung des GPS-Empfängers ist noch nicht möglich. Um den Nachbau günstiger möglich zu machen, hat sich "Art" bereits auf die Suche nach einem weniger teuren GPS-Empfänger gemacht, um diesen für sein Projekt zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Aachen

Bauanleitung findet sich im Netz
Bauanleitung findet sich im Netz
GPSP ist ein Lua-Script mit grafischer Ausgabe und benötigt den Lua Player 0.11 oder höher. Ohne Hardware-Bastelei für den GPS-Empfänger-Adapter und eine PSP mit einer Firmware-Version 1.50 lässt sich GPSP nicht nutzen. Die GPSP-Software und ein Schaltdiagramm für die Verbindung des GPS-Empfängers mit der PSP stehen im Netz zur Verfügung. Der Anschluss an die USB-Schnittstelle bringt "Art" zufolge nichts, da die PSP kein vollwertiger USB-Host ist.

Mehr zu GPSP findet sich im PSP-Update-Forum. Am 23. November 2005 hat "Art" die zweite Version von GPSP veröffentlicht und zum Download bereitgestellt. Auch für das Nintendo DS existiert eine in Entwicklung befindliche GPS-Lösung für Tüftler. Ob es irgendwann auch kommerzielle GPS-Anwendungen für die PSP und das Nintendo DS geben wird, bleibt abzuwarten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 39,99€
  2. 4,26€
  3. (-70%) 4,50€
  4. (-49%) 8,50€

alexalex 31. Aug 2007

Ich finde die psp ist gut

kay 08. Dez 2005

PSP ist Scheiße

bla 25. Nov 2005

Ich denke eher, das ist eine neue Zielgruppe, die sich die Hersteller erschließen können...

The Judge 24. Nov 2005

...oder doch nur eine weitere verzogene High-Society-Göre? *g* .oO(jaja oT, ich weiss)


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

    •  /