DivX Radium Player verwaltet Videosammlung und brennt CDs

DivX und DivX Create in Version 6.0.3 bringen Verbesserungen

DivX Networks bietet seit kurzem die Betaversion des DivX-Player-Nachfolgers "DivX Radium Player" an, der nicht nur eine Medienverwaltung, sondern auch eine Brennfunktion enthält. Im Oktober 2005 wurden dem MPEG-4-ASP-basierten Videocodec DivX und der Videokonvertierungssoftware DivX Create bereits Updates auf die Versionsnummer 6.0.3 spendiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Der DivX-Codec 6.0.3 versieht im Windows-Explorer DivX-AVIs mit Minibildchen zur Vorschau. Zudem wird damit auch bei den erweiterten Hardware-Overlay-Funktionen die DivX-3.11-Wiedergabe unterstützt. Verbessert wurden zudem die Encoder-Einstellmöglichkeiten beim Post-Processing und bei der Videoqualität sowie die Zusammenarbeit des Codecs mit anderen Anwendungen.

DivX Radium Player (Beta)
DivX Radium Player (Beta)
Stellenmarkt
  1. IT-Security Spezialist Kommunikation (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  2. Testingenieur (w/m/d) in der Automobilindustrie
    Vdynamics GmbH, München
Detailsuche

Die kostenpflichtige und im Paket mit DivX Pro kommende Windows-Software DivX Converter 6.0.3 kann auch Motion-JPEG-Dateien als Quelle verwenden. Außerdem soll die Zusammenarbeit mit internationalen Windows-Betriebssystemen mit Unicode-Dateinamen nun besser gelingen und nicht mehr fehlerhaft zu wenig Speicherplatz gemeldet werden, obwohl genügend Platz auf der Festplatte vorhanden ist. Das MPEG-2/DVD-Plug-in zum Erstellen von DivX-Dateien aus DVDs mit mehreren Tonspuren und Untertiteln bleibt weiterhin ein Extra für etwa 10,- US-Dollar.

Der neue "DivX Radium Player" befindet sich zwar noch in der Beta-Phase, soll aber die Wiedergabe, Verwaltung und das Sichern von DivX-Filmen erleichtern. Die zum Download bereitstehende Testversion bietet diese Funktionen bereits. Die Videosammlung lässt sich etwa in Gruppen artverwandter Videos organisieren. Zudem unterstützt der Player nun mehrere http-Downloads auf einen Schlag und fügt die heruntergeladenen Videos automatisch in die eigene Videosammlung ein. Die Video-Downloads lassen sich pausieren, fortsetzen, priorisieren und noch während des Herunterladens wiedergeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /