• IT-Karriere:
  • Services:

Asterisk@Home 2.0 erschienen

Linux-Distribution basiert auf CentOS und Asterisk 1.2

Asterisk@Home, eine Linux-Distribution zum schnellen Aufsetzen einer Voice-over-IP-Telefonanlage, ist in Version 2.0 erschienen und setzt auf der aktuelle Asterisk-Version 1.2 auf. Die Konfiguration erfolgt über ein Webinterface, außerdem kann Asterisk@Home Wartemusik abspielen und unterstützt Cisco XML Services.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Asterisk@Home ist eine angepasste Version von CentOS 4.2, das wiederum auf den Quellen von Red Hat Enterprise Linux basiert. Dabei richtet sich Asterisk@Home allerdings speziell an Anwender, die schnell und unkompliziert eine eigene VoIP-Telefonanlage realisieren möchten. Die neu erschienene Version 2.0 bringt daher auch die aktuelle Asterisk-Version 1.2 mit, so dass Nutzer von deren Neuerungen profitieren.

Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Coburg

Die Distribution nutzt das Asterisk Management Portal zur webbasierenden Konfiguration von Asterisk, so dass ein manuelles Editieren der Konfigurationsdateien entfällt. Mittels des Flash Operator Panels kann außerdem in Echtzeit der Status der Telefonanlage abgefragt werden und Kontakte können über SugarCRM und Cisco XML Services in einer Datenbank gesucht werden. Des Weiteren kann Asteriks@Home per SpanDSP Faxe empfangen und liefert die Festival Speech Engine in Version 1.96 mit. Über eine xPL-Schnittstelle zur Heimautomatisierung kann die Distribution zudem mit anderen Geräten, die dies unterstützten, Verbindung aufnehmen. Damit lässt sich beispielsweise ein Thermostat über Asterisk@Home steuern.

Das ISO-Image für Asterisk@Home kann ab sofort heruntergeladen werden, die Installation löscht allerdings die komplette Festplatte ohne Nachfrage.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 321,67€
  2. (u. a. LG 75UM7050PLF 189cm (Modelljahr 2020) für 845€, LG 65NANO806NA 164 cm NanoCell...
  3. (u. a. HP Spectre x360 13-aw0020ng Convertible, 13,3 Zoll FHD Touch, i7-1065G7, 16GB DDR4 RAM...

Linguist 28. Mär 2006

Hast Du mal ein paar Hausnummer, wo ihr fuer die 10 Leute gelandet seid rein finanziell...

DeepSurfer 05. Jan 2006

So, hab mal zur Tat geschritten. Achtung: Asterisk@home V2.0 löscht ALLE Platten im PC...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air (2020) - Test

Endlich streicht Apple die fehlerhafte Butterfly auch beim Macbook Air. Im Test sind allerdings einige andere Mängel noch vorhanden.

Macbook Air (2020) - Test Video aufrufen
    •  /