Abo
  • Services:

Brandenburgs Finanzämter komplett online

Finanzminister Rainer Speer stellt neues Internetportal vor

Die 17 brandenburgischen Finanzämter sind ab sofort mit eigenen Webauftritten online. Das dazugehörige Portal "Finanzämter Brandenburg Online" stellte der Finanzminister von Brandenburg, Rainer Speer, jetzt vor.

Artikel veröffentlicht am ,

"Das neue Internetangebot bietet mehr Service, mehr Übersicht und mehr Informationen für die Bürgerinnen und Bürger", sagte Speer. "Alle wesentlichen Informationen rund um das Thema Steuern sind ab jetzt online verfügbar. Die Steuerverwaltung in Brandenburg wird durch die Nutzung der neuen Medien moderner, der Service für die Nutzer zugleich deutlich besser als bisher."

Stellenmarkt
  1. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Die 17 Finanzämter sind über eine Karte, bei der man auch die regionalen Zuständigkeiten erkennen kann, von der Homepage des Portals auswählbar. Dort finden sich auch Links zu wichtigen Steuerinformationen, allen Formularen und Vordrucken sowie einer Online-Bestellmöglichkeit für Papierbroschüren und Publikationen rund um das Thema Steuern.

Die Finanzämter haben aber auch eigene Adressen nach dem Schema www.fa-(Sitz des Amtes).brandenburg.de. Unter den einzelnen Auftritten finden sich nicht nur Anschriften und Öffnungszeiten, sondern auch Angaben zu Zuständigkeiten, zur Geschichte der einzelnen Ämter und Informationen über die elektronische Steuererklärung ELSTER. Vorgestellt werden auch die Service- und Informationsstellen (SIS), die in den Finanzämtern als zentraler Anlaufpunkt in den meisten steuerlichen Fragen fungieren.

Außerdem ist es möglich, über den Punkt "Ansprechpartner" eine direkte telefonische Kontaktmöglichkeit zum jeweils zuständigen Sachgebiet aufzurufen - z.B. zum Bereich Einkommensteuer für Arbeitnehmer, womit man sich einen Anruf bei der Zentrale und damit das Verbinden sparen kann. Zudem gibt es die meisten Formulare als PDF-Download und teilweise auch zum Ausfüllen am Rechner.

Auf die in der Vergangenheit zum Teil noch vorgenommene persönliche Zusendung der Steuererklärungsvordrucke werden die Finanzämter in Brandenburg hingegen künftig im Hinblick auf den umfassenden Service im Internet streichen. Wer seine Steuererklärungsvordrucke per Post nach Hause geschickt haben möchte, kann sie mit Übersendung eines frankierten Rückumschlags beim Finanzamt anfordern. Sieben weitere Länder haben den Vordruckversand bereits eingestellt, darunter Berlin und Mecklenburg-Vorpommern.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

Steuersünder 24. Nov 2005

Wollte letztens schlicht meine Bankverbindung ändern. Außer die Telekom (die will ein Fax...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /