Abo
  • Services:

Brandenburgs Finanzämter komplett online

Finanzminister Rainer Speer stellt neues Internetportal vor

Die 17 brandenburgischen Finanzämter sind ab sofort mit eigenen Webauftritten online. Das dazugehörige Portal "Finanzämter Brandenburg Online" stellte der Finanzminister von Brandenburg, Rainer Speer, jetzt vor.

Artikel veröffentlicht am ,

"Das neue Internetangebot bietet mehr Service, mehr Übersicht und mehr Informationen für die Bürgerinnen und Bürger", sagte Speer. "Alle wesentlichen Informationen rund um das Thema Steuern sind ab jetzt online verfügbar. Die Steuerverwaltung in Brandenburg wird durch die Nutzung der neuen Medien moderner, der Service für die Nutzer zugleich deutlich besser als bisher."

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. WMF Group GmbH, Geislingen an der Steige

Die 17 Finanzämter sind über eine Karte, bei der man auch die regionalen Zuständigkeiten erkennen kann, von der Homepage des Portals auswählbar. Dort finden sich auch Links zu wichtigen Steuerinformationen, allen Formularen und Vordrucken sowie einer Online-Bestellmöglichkeit für Papierbroschüren und Publikationen rund um das Thema Steuern.

Die Finanzämter haben aber auch eigene Adressen nach dem Schema www.fa-(Sitz des Amtes).brandenburg.de. Unter den einzelnen Auftritten finden sich nicht nur Anschriften und Öffnungszeiten, sondern auch Angaben zu Zuständigkeiten, zur Geschichte der einzelnen Ämter und Informationen über die elektronische Steuererklärung ELSTER. Vorgestellt werden auch die Service- und Informationsstellen (SIS), die in den Finanzämtern als zentraler Anlaufpunkt in den meisten steuerlichen Fragen fungieren.

Außerdem ist es möglich, über den Punkt "Ansprechpartner" eine direkte telefonische Kontaktmöglichkeit zum jeweils zuständigen Sachgebiet aufzurufen - z.B. zum Bereich Einkommensteuer für Arbeitnehmer, womit man sich einen Anruf bei der Zentrale und damit das Verbinden sparen kann. Zudem gibt es die meisten Formulare als PDF-Download und teilweise auch zum Ausfüllen am Rechner.

Auf die in der Vergangenheit zum Teil noch vorgenommene persönliche Zusendung der Steuererklärungsvordrucke werden die Finanzämter in Brandenburg hingegen künftig im Hinblick auf den umfassenden Service im Internet streichen. Wer seine Steuererklärungsvordrucke per Post nach Hause geschickt haben möchte, kann sie mit Übersendung eines frankierten Rückumschlags beim Finanzamt anfordern. Sieben weitere Länder haben den Vordruckversand bereits eingestellt, darunter Berlin und Mecklenburg-Vorpommern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 111€
  4. 55,11€ (Bestpreis!)

Steuersünder 24. Nov 2005

Wollte letztens schlicht meine Bankverbindung ändern. Außer die Telekom (die will ein Fax...


Folgen Sie uns
       


Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018)

Wir sind den Jaguar I-Pace in Genf probegefahren und konnten ihn trotz nassem Wetter nicht aus der Spur bringen.

Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018) Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Facebook-Anhörung Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

    •  /