Abo
  • Services:

Spieletest: Dancing Stage Mario - Klempner-Tanz mit Story

Tanzmatte
Tanzmatte
Witzigerweise sorgen nicht nur Duelle - wo Mario oder Luigi dann etwa gegen Boss-Gegner wie Waluigi tanzen - für Abwechslung, sondern auch witzige Minispiele: So müssen etwa Goobas, die immer wieder aus vier verschiedenen Rohren rausschauen, verprügelt werden, indem man fix auf den jeweiligen Richtungspfeil tritt. Oder aber es gibt ein Hochsprungturnier: Durch schnelles Tippeln auf rechter und linker Pfeiltaste wird beschleunigt, kurz vor der Markierung muss dann blitzschnell auf die obere Pfeiltaste getreten werden. Sind diese Minigames erstmals absolviert, können sie übrigens ebenfalls im Menü einzeln angewählt werden.

Stellenmarkt
  1. Protea Networks GmbH, Unterhaching
  2. Giesecke+Devrient 3S GmbH, München

Screenshot #2
Screenshot #2
Der Soundtrack ist ganz klar eine der Stärken des Spiels: Gut 30 Songs erwarten den Spieler, wobei es neben aufgepeppten Nintendo-Themen aus diversen Spielen wie etwa zahlreichen Mario-Titeln auch klassische Stücke gibt - schnellere Varianten von Carmen etwa. Ebenfalls klasse ist die Grafik: Während der Spieler auf der Tanzmatte hüpft, bewegen sich Mario und Co im Rhythmus der Musik und vollführen die unterschiedlichsten Tanzschritte - schon immens putzig, wie der Latzhosenträger mit Armen und Beinen wackelt.

Dancing Stage Mario Mix ist exklusiv für den Nintendo GameCube erhältlich. Das Spiel kostet im Handel inklusive Tanzmatte etwa 60,- Euro.

Fazit:
Tanzspiele gab es schon so einige, Dancing Stage Mario Mix schafft es aber tatsächlich, sich abzuheben - vor allem dank Story-Modus, immens witziger Animationen und intelligenter Minispiele. Einziger Wermutstropfen: Das Spiel ist auf den unteren drei der insgesamt vier Schwierigkeitsgrade wirklich sehr einfach, so dass der Story-Modus extrem schnell durchgespielt ist; für eine kleine Tanzrunde zwischendurch taugt es dank annehmbar umfangreicher Songauswahl aber auch so immer wieder.

 Spieletest: Dancing Stage Mario - Klempner-Tanz mit Story
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,82€
  2. 299€
  3. 499€ + Versand

Pre@cher 28. Nov 2005

Meerrettich schmeckt, verglichen mit Äpfeln, auch scheiße :(

dash 25. Nov 2005

...an Athletic World auf dem NES? Damals hiess die Matte noch "Power Pad" oder "Family...

Missingno. 25. Nov 2005

oder wie war das noch gleich?

Ein_Gast 24. Nov 2005

Sieht alles aus wie Stepmania. Sind bestimmt viel zu einfache Lieder dabei.


Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

    •  /