Abo
  • Services:

Xbox 360: Microsoft zahlt rund 125,- US-Dollar drauf

iSuppli analysiert die Hardware von Microsofts Xbox 360

Das Geschäft mit Spielekonsolen folgt eigenen Regeln, gerade zum Marktstart verkaufen die Hersteller die Geräte unter Einkaufspreis; finanziert wird das Ganze über Lizenzgebühren für verkaufte Spiele. Dies gilt auch für die Xbox 360: Einer Analyse von iSuppli zufolge kostet Microsoft die Xbox 360 derzeit rund 525,- US-Dollar, verkauft wird sie für 399,- US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut iSuppli schlägt allein der von IBM gefertigte Prozessor mit drei Kernen mit 106,- US-Dollar zu Buche und hat damit einen Anteil von 20,2 Prozent an den Gesamtkosten der Premium-Version. Noch größeres Gewicht hat ATIs Grafikchip, der Microsoft nach den Schätzungen von iSuppli etwa 141,- US-Dollar kostet, so dass ATI mit 26,9 Prozent das größte Stück vom Kuchen abbekommt.

Stellenmarkt
  1. DIAMOS AG, Sulzbach
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Hinzu kommen 512 MByte GDDR3-Speicher von Samsung, die auf 65,- US-Dollar geschätzt werden, die SiS-Southbridge steht mit 12,- US-Dollar in der Kalkulation. Der Rest entfällt dann auf Komponenten wie beispielsweise Festplatte, DVD-Laufwerk, Gehäuse, Netzteil und Controller.

Mit der Zeit dürften einige der Komponenten aber deutlich billiger werden, dies gilt vor allem für Prozessor und Grafikchip. Die Preise sollten für beide zusammen laut iSuppli durch eine verbesserte Ausbeute im kommenden Jahr um mindestens 50,- US-Dollar sinken. Letztendlich verdienen die Hersteller zum Ende des Lebenszyklus einer Konsole auch mit dem Verkauf der Hardware Geld.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

ICH666 16. Nov 2006

wette verloren

AMD 30. Nov 2005

Richtig so! Die PS3 ist schon ganz was anderes als die XBOX360. Wartet mal ab :)

Isometriker 25. Nov 2005

Absolut.

gut so 24. Nov 2005

und jede verkaufe brotkiste ist verlust für M$.. also kauft mehr.. aber keine spielen kaufen!

er 24. Nov 2005

Es ist doch schon zu seiten der PS 2 und Xbox so gewessen, das Sony und Microsoft zum...


Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

    •  /