Abo
  • Services:

Warren Spector plant Cartoon-Spiel mit Source Engine

Spiel mit durchgeknallten Zeichentrick-Tieren soll über Steam vertrieben werden

Das vom Spieleentwickler Warren Spector gegründete texanische Spielestudio Junction Point Studios arbeitet derzeit an einem Zeichentrick-Spiel, das auf Valves Source-Engine (Half-Life 2) basiert. Spector ist vor allem bekannt durch die beiden Deus-Ex-Spiele, einen Genre-Mix aus Ego-Shooter, Rollenspiel und Adventure.

Artikel veröffentlicht am ,

Für das von Junction Point derzeit noch als "Super Secret Warren Spector Game Project" bezeichnete Spiel werden derzeit Konzeptgrafiker gesucht, die dabei helfen, im Cartoon-Stil gehaltene Charaktere und Orte zu entwickeln. Nicht gesucht würden Leute, die Space Marines, städtische Gang-Mitglieder, elfische Bogenschützen oder mit zwei Uzis und Sonnenbrille bestückte Kerle in schwarzen Mänteln zeichnen, heißt es in der Stellenbeschreibung. Ebenso wenig suche man Konzeptgrafiker, die glaubwürdige Innenstädte, Weltkriegsschauplätze oder unglaubliche Fantasy- und Science-Fiction-Landschaften erschaffen könnten.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

"Wir suchen nach Künstlern, die sich Cartoon-Mäuse, Katzen oder Hasen ausdenken, diese zeichnen (und vielleicht sogar modellieren und animieren) können. Wir brauchen Hilfe bei der Entwicklung und Ausarbeitung von surrealen wagnerischen Opernkulissen und Plätzen wie Balloonyland oder Wackyland. (Wenn Sie nach Balloonyland und Wackyland fragen müssen, sind Sie vielleicht nicht für diesen Job geschaffen…)", heißt es in der Stellenbeschreibung.

Gleichzeitig suchen Spector und sein Team nach Entwicklern, die bereits Erfahrung mit Valves Source-Engine und entsprechenden Mods gesammelt haben, um die durchgeknallte Comic-Welt realisieren zu können. Das Spiel wird in Zusammenarbeit mit Valve entwickelt und soll über deren Spiele-Download-Dienst Steam vertrieben werden - Valve scheint immer mehr Entwickler für Steam begeistern zu können. Mehr will Junction Point auf der Job-Seite nicht verraten, man muss sich also noch gedulden, bis das Projekt weiter fortgeschritten ist.

Beschränkt man Spector auf Deus Ex, mag die Entwicklung eines von klassischen Cartoons inspirierten Spieles durchaus verwundern. Allerdings hat der Spieleentwickler in seiner Zeit vor Origin (Ultima-Serie), Looking Glass (u.a. Ultima Underworld, System Shock), Ion Storm und Eidos (Deus Ex, Deus Ex 2, Thief-Serie) bei den Rollen- und Gesellschaftsspiel-Verlagen Steve Jackson Games und TSR (von Wizards of the Coast gekauft) gearbeitet. Bei Steve Jackson Games, vor allem wegen des Universal-Rollenspielsystem GURPS bekannt, hat Spector unter anderem an "TOON: The Cartoon Roleplaying Game" mitgewirkt.

Wann mit dem "Super Secret Warren Spector Game Project" zu rechnen ist, ist derzeit nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Yorick 23. Nov 2005

Tolle weitläufige sterile tote Grafiken, durch die man wie auf Schienen gelotst wird weil...

Lance 'PS... 23. Nov 2005

Pokemon Ex!


Folgen Sie uns
       


Mit dem C64 ins Internet - Tutorial

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

Mit dem C64 ins Internet - Tutorial Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

    •  /