Abo
  • Services:

Shopping Deluxe - Google erweitert Einkaufssuchmaschine

Froogle ab sofort mit lokaler Suche und Google-Base-Anbindung

Die von Google betriebene Einkaufssuchmaschine Froogle wurde deutlich erweitert und bietet nun sowohl eine lokale Suche als auch eine direkte Anbindung an die Webdatenbank Google Base. Durch die lokale Suche lassen sich Produkte in Geschäften eines bestimmten Areals finden, etwa in der Nähe des eigenen Wohnortes. Die Integration von Google Base an Froogle soll etwa kleinen Läden ermöglichen, Waren im Internet ohne großen Aufwand anzupreisen.

Artikel veröffentlicht am ,

Froogle
Froogle
Auf der Suchergebnisseite von Froogle hat man nun die Wahl, reine Online-Angebote zu durchstöbern oder eben in Geschäften nach Produkten zu suchen, die sich in einer bestimmten Stadt oder einem bestimmten Postleitzahlenbereich befinden. Mit der lokalen Suche sollen sich leicht Preise zwischen Online-Händlern und stationären Geschäften vergleichen lassen. Außerdem sieht Google besonders bei Produkten mit hohen Versandkosten den Vorzug, Waren in der Nähe zu kaufen, anstatt diese per Internet zu bestellen.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Froogle
Froogle
Zu den lokalen Suchergebnissen erscheint die von der lokalen Google-Suche bekannte Kartenansicht, um die betreffenden Geschäfte leichter zu finden. Neben der normalen Kartendarstellung stehen auch Satellitenbilder bereit und man kann die kartografischen Daten mit den Satellitenfotos kombinieren. Da die lokale Froogle-Suche noch neu ist, bringt diese derzeit besonders auf manche detaillierte Anfrage keine oder nur wenige Treffer.

Froogle
Froogle
Besonders bei der lokalen Suche erhofft sich Google eine Vergrößerung des Datenfundus durch die Anbindung der kürzlich gestarteten kostenlosen Webdatenbank Google Base an die Froogle-Suche. So werden Händler von Google aufgerufen, ihre Artikel in Google Base einzutragen, damit interessierte Kunden diese Produkte über die Froogle-Suche leicht finden können. Durch Google Base brauchen Händler keine eigene Einkaufsseite im Internet zu betreiben, um Daten online bereitzustellen.

Vorerst steht Froogle mit lokaler Suche und Google-Base-Anbindung nur für US-Geschäfte bereit. Es wird wohl noch ein Weilchen dauern, bis diese Funktionen auch in das deutschsprachige Froogle integriert werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

nf1n1ty 24. Nov 2005

Doppelpost, sry.

nf1n1ty 24. Nov 2005

Das ist nicht das Problem. Ich stimme einfach nicht zu!

nf1n1ty 24. Nov 2005

Ja also hier muss ich eindeutig zustimmen. Hier hat wirklich ein Eindringen in seine...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Physik Maserlicht aus Diamant
  2. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  3. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /