PHP bekommt einen OpCode-Cache

Entwickler legen grobe Linie für PHP 6 fest

Nach einem Treffen einiger Kernentwickler von PHP am 11. und 12. November 2005 in Paris zeichnet sich langsam ab, wie die kommende PHP-Generation aussehen wird. Unter anderem soll PHP 6 endlich mit einem OpCode-Cache ausgeliefert werden, wobei die Wahl aus lizenzrechtlichen Gründen auf APC fiel.

Artikel veröffentlicht am ,

APC soll zwar direkt mit PHP 6 ausgeliefert werden, wird aber in den Standardeinstellungen eher nicht aktiviert sein, da dazu einige Konfigurationsparameter gesetzt werden müssen. APC, wie auch andere Alternativen wie beispielsweise der TurckMM Cache bzw. nun eAccelerator, PHP-Accelerator oder der Zend Cache, speichern kompilierte PHP-Scripte zwischen, so dass diese nicht bei jedem Aufruf übersetzt werden müssen. Dies erhöht die Leistung von PHP deutlich.

Stellenmarkt
  1. IT-Systembetreuer (w/m/d)
    über CORVENTIS GmbH, Großraum Ulm/Memmingen/Ravensburg
  2. System Engineer Microsoft - Schwerpunkt Client-Design und Active Directory-Design
    Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen, Frankfurt am Main
Detailsuche

Die Liste der geplanten Änderungen für PHP 6 ist aber lang, dazu zählt auch die Integration kleiner Teile des Hardened PHP Patch, veränderte Fehlerbehandlungen, die Einführung eines 64-Bit-Integers sowie von der Möglichkeit statische "Labels" anzuspringen, ähnlich "goto", was aber über "break" realisiert wird, um keine negativen Assoziationen mit "goto" zu wecken.

Änderungen wird es zudem im Bereich der Unicode-Behandlung geben und "register_globals", "magic_quotes" sowie "safe_mode" sollen aufs Altenteil geschickt werden. Auch der Kompatibilitätsmodus zur Zend Engine 1 und damit PHP 4 soll entfernt werden, was auch für die Unterstützung der längst überholten Bibliotheken Freetype 1 und GD 1 gilt.

Auch bei den mitgelieferten Bibliotheken sind Änderungen geplant, XMLReader und XMLWriter sollen in die Distribution rutschen, die Erweiterung SOAP in den Standardeinstellungen aktiviert werden. Die Erweiterung für reguläre Ausdrücke, "ereg", soll hingegen in das Repository PECL verschoben werden, neu hinzu kommt dafür ICU.

Golem Akademie
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. November 2021, virtuell
  2. SAMBA Datei- und Domänendienste einrichten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. November 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Noch ist es bis hin zu PHP 6 ein weiter Weg, eine grobe Richtung geben diese Pläne für PHP 6 aber vor, auch wenn diese sicherlich noch weiterhin diskutiert werden. Zunächst steht die Veröffentlichung von PHP 5.1 an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


FaaB 02. Jul 2007

Jab. Wer nicht fähig ist eine ordentliche Struktur in seinem Code zu erstellen, sollte...

sToRkka 24. Nov 2005

*blubb*

markus__ 23. Nov 2005

PHP ja, aber alle externen Module, die eigentlich auch PHP ausmachen? Nein, darum das...

qpid 23. Nov 2005

mit fortschreiten immer besserer editoren wird das danze eher zum nachteil, denn durch...

tuxianer 23. Nov 2005

so eine funktion habe ich. sie prüft auch ob magic_quotes aktiviert ist. aber ich finde...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. NDR und Media Broadcast: Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt
    NDR und Media Broadcast
    Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt

    Fernsehen kann auch über 5G laufen. Auf 578 MHz kann das jetzt ausprobiert werden. NDR und Media Broadcast machen es möglich.

  2. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  3. Huawei: Telefónica setzt eine Antenne für alle Frequenzen ein
    Huawei
    Telefónica setzt eine Antenne für alle Frequenzen ein

    All-in-One braucht weniger Energie und Platz. Telefónica setzt die Blade AAU & Dual Band FDD 8T8R in München ein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /