Abo
  • Services:

Neuer AOL Instant Messenger mit VoIP-Unterstützung

Verbesserte Oberfläche mit Tabbed-Funktion

AOL hat einen neuen AOL Instant Messenger vorgestellt, der nun den Namenszusatz Triton trägt, womit die Versionsnummer auf 1.x heruntergeschraubt wird. Im Vergleich zur vorherigen Version des AOL Instant Messenger bringt die neue Fassung VoIP-Unterstützung und eine Bedienoberfläche mit Tab-Unterstützung.

Artikel veröffentlicht am ,

Der AOL Instant Messenger (AIM) Triton kann nun für VoIP-Telefonate benutzt werden, um kostenlos mit anderen Nutzern von AIM Triton telefonieren zu können. Genau genommen lassen sich VoIP-Telefonate mit einer Gruppe von maximal 20 Leuten abwickeln. AOL setzt dabei auf die Plattformen SIPuxa und Global IP Sound (GIPS).

Stellenmarkt
  1. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  2. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen

Die überarbeitete Oberfläche unterstützt nun in den Instant-Messaging-Fenstern Tabs, um mehrere Kontakte in einem Fenster zu verwalten. Nach AOL-Auffassung lassen sich Chats mit mehreren Personen so leichter durchführen. Außerdem wurde das Adressbuch erweitert, das nun Fotos aufnimmt, das Finden von Kontakten erleichtern soll und zudem die Möglichkeit bietet, Kontaktdaten auszudrucken.

Ferner soll der Austausch auch großer Daten nun ohne Komplikationen möglich sein und Spam-Nachrichten lassen sich einfacher abweisen. Die Abwesenheitsbenachrichtigungen können zudem umfangreicher konfiguriert werden und die Chats werden endlich protokolliert, um darin nachschlagen zu können.

Der AOL Instant Messenger Triton steht ab sofort für Windows 2000 und XP in der Version 1.0.2 nach einem längeren Beta-Test zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  2. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  3. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  4. 229,99€

eddy44 28. Apr 2007

Interressiert hier wirklich kein Schwein. AOL ist so schwachsinnig , wie der Kühlschrank...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi Thermal angesehen

Die Anafi Thermal kann dank Wärmebildsensor Temperaturdaten von -10 bis 400° Celsius messen.

Parrot Anafi Thermal angesehen Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


      •  /