Abo
  • Services:

Verbrauchzentrale beklagt Werbeterror an Tür und Telefon

Telekommunikationsfirmen auf Kundenfang diskreditieren ihren Ruf

Die Verbraucherzentrale Sachsen mahnt Werbeterror von Telekommunikationsfirmen an Tür und Telefon an. Die empörten Berichte von Verbrauchern nehmen den Verbraucherschützen zufolge kein Ende. Namentlich genannt werden die Unternehmen Arcor und Starcom.

Artikel veröffentlicht am ,

Verbraucher oder ihre betagten Angehörigen würden von Call-Center-Mitarbeitern belästigt oder an der Haustür "von aufdringlichen, rabiaten Drückern, die sich mit dubiosen Argumenten und oft auch plumpen Lügen Zugang zur Wohnung und zur Telefonrechnung verschaffen wollen", belästigt, klagen die Verbraucherschützer.

Stellenmarkt
  1. TU Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. SysEleven GmbH, Berlin

Da "erfolgsorientiert" für jeden unterschriebenen oder telefonisch bestellten Vertrag bezahlt wird, sei den Außendienstlern das Kundenwohl zumeist völlig gleichgültig. Besonders betagte Senioren würden häufig Opfer dieses Werbeterrors.

Der Wettbewerb auf dem Telekommunikationsmarkt sei offensichtlich so angespannt, dass die Firmen selbst vor solchen, ihren Ruf schädigenden Werbemethoden nicht zurückschrecken, heißt es von Seiten der Verbraucherzentrale: "Die Anbieter diskreditieren damit nicht nur sich, sondern auch ein Produkt, das nicht per se 'schlecht' ist", meint Evelin Voß, Telekommunikationsexpertin bei der Verbraucherzentrale Sachsen.

Wer Bedenken hat, dass er oder seine Angehörigen trotz aller Vorsicht in einen ungewollten Preselection-Vertrag mit einem anderen Anbieter hineinmanövriert werden könnte, könne bei der T-Com eine Preselection-Sperre für den Telefonanschluss einrichten lassen, die nur auf einen schriftlichen Antrag des Kunden hin wieder aufgehoben werden kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Anrufbeantworter 14. Nov 2006

Der Anrufbeantworter ist mein Freund :) Als Gateway unschlagbar, sortiert er die...

Murphy 23. Nov 2005

.

Die Zeugen... 23. Nov 2005

PS: OBi-Werbung find ich auch "ekelhaft" aufdringlich!! o_O Ich habe mal gehört...

Gnom 23. Nov 2005

Meine Meinung. Die Firmen schießen sich ins eigene Bein mit solchen dummen Aktionen. Man...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /