Abo
  • Services:

Arcor legt kräftig zu

Zahl der DSL-Kunden wächst gegenüber dem Vorjahr um 294 Prozent

Arcor meldet für die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2005/06 ein Umsatzplus von 21 Prozent - von 755 Millionen auf 914 Millionen Euro. Der Marktanteil des Unternehmens stieg laut Arcor von 5,9 auf 6,7 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) legte von April bis September 2005 um 16 Prozent auf 119 Millionen Euro zu. In mehr als 300 Städten und Gemeinden bietet das Unternehmen mittlerweile eigene Telefon- und DSL-Anschlüsse an. Im Geschäftshalbjahr wurden dazu 94 Millionen Euro investiert.

Stellenmarkt
  1. 50Hertz Transmission GmbH, Berlin
  2. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms

Hohe Zuwächse verbuchte Arcor bei seinen Sprachanschlüssen. Telefonierten Ende September 2004 insgesamt 476.000 Kunden via ISDN über das Unternehmen, so nahm diese Zahl bis Ende September 2005 auf mehr als 1,1 Millionen zu. Eine Steigerungsrate von 136 Prozent.

Ein Rekordwachstum von 294 Prozent erzielte Arcor im Geschäftshalbjahr mit DSL, die Zahl der DSL-Kunden kletterte auf 931.000. Von ihnen surften 863.000 über das Netz des Frankfurter Telekommunikationsunternehmens, 68.000 nutzten das DSL-Resale-Angebot von Arcor.

Dabei steuerte das Privatkundensegment im Geschäftshalbjahr 538 Millionen Euro zum Gesamtumsatz bei. Im Geschäftskunden- und Carrier-Segment erwirtschaftete Arcor einen Erlös von 376 Millionen Euro. Der Gesamtumsatz verteilte sich zu 59 Prozent auf Privatkunden und zu 41 Prozent auf Geschäftskunden inklusive Carrier.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 99,99€
  3. (-50%) 29,99€
  4. 26,99€

na ich 24. Nov 2005

Von Wegen! die hatten meinen Anschluss nicht geschaltet und mir wurde (am Handy...

one 23. Nov 2005

ja, aber übernahmen sind ja dann nur auf "den Papier" also Akzienverkauf , der Kunde...


Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /