Dell: Breitbild-Notebook ab 649,- Euro

Inspirion 1300 mit 14,1-Zoll-Display und Celeron M

Dell nimmt mit dem Inspiron 1300 ein Notebook ins Programm, das zu Preisen ab etwa 650,- Euro zu haben sein soll, allerdings verlangt Dell zusätzlich 75,40 Euro für den Versand. Es ist mit einem Breitbild-Display ausgestattet, das 14,1 Zoll in der Diagonalen misst.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Inspiron 1300 gibt es wahlweise mit einem 14,1- oder 15,4-Zoll-Breitbild-Display, mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixel. Letzteres kostet rund 30,- Euro extra. Als Prozessor kommt in der einfachsten Variante ein Celeron M 360 zum Einsatz, der mit 1,4 GHz getaktet ist. Aber auch ein Pentium M steht wahlweise zur Verfügung, was den Einstiegs-Preis aber um rund 200,- Euro klettern lässt.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter für den IT-Support/DB-Analyst (m/w/d)
    DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden
  2. Teamleiter Planung FTTX (m/w/d)
    Hays AG, Rheine
Detailsuche

Inspirion 1300
Inspirion 1300
Als Chipsatz kommt Intels 910 GML zum Einsatz, der DDR2-533-Speicher unterstützt. Die Grafikberechnungen übernimmt der integrierte Intel Media Accelerator 900, der bis zu 128 MByte des Hauptspeichers mitbenutzt.

Der Hauptspeicher fasst 512 MByte, die Festplatte bietet eine Kapazität von 40 GByte und es steckt zudem nur ein Kombo-Laufwerk im Gerät, das CDs brennen, DVDs aber nur lesen kann. WLAN wird nach IEEE 802.11b/g unterstützt und auch ein 56k-Modem ist integriert.

Als Betriebssystem wird Windows XP Home mitgeliefert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Aus 10 nm wird "Intel 7"

Intel orientiert sich vorerst an TSMC, will aber dank RibbonFets und PowerVias ab 2025 führend bei der Halbleiterfertigung sein.
Ein Bericht von Marc Sauter

Halbleiterfertigung: Aus 10 nm wird Intel 7
Artikel
  1. Elektroauto: Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung
    Elektroauto
    Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung

    Tesla hat im 2. Quartal 2021 sowohl die Umsatz- als auch die Gewinnerwartungen deutlich übertrumpfen können.

  2. Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
    Form Energy
    Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

    Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

Denker 29. Nov 2005

Hast du im Leerlauf (office Betrieb) getestet? Auf wieviel MHZ lief der Pentium M...

flashas 22. Nov 2005

Ui, schon erwähnt, sry



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /