Abo
  • Services:

Opera 8.51 für Windows, Linux und MacOS X erschienen

Neue Opera-Version behebt Sicherheitsleck unter Linux, FreeBSD und Solaris

Mit Opera 8.51 ist nun ein Sicherheits-Update für den norwegischen Browser erschienen, um etwa das kürzlich bereinigte Flash-Sicherheits-Update in die Windows-Version des Browsers zu integrieren. Außerdem wird ein nun bekannt gewordenes Sicherheitsleck in Opera beseitigt, das auf den Plattformen Linux, FreeBSD und Solaris auftritt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Windows-Ausführung von Opera 8.51 enthält ein aktualisiertes Flash-Plug-In, mit dem das kürzlich bekannt gewordene Sicherheitsleck in Macromedia Flash geschlossen wird. Außerdem wurden Stabilitätsprobleme beim Einsatz des Adobe-Reader-Plug-Ins der Version 7.0.5 behoben.

Stellenmarkt
  1. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  2. SICK AG, Hamburg

Opera 8.51 beseitigt auf den Plattformen Linux, FreeBSD und Solaris ein Sicherheitsleck, das Angreifern erlaubte, beliebige Shell-Befehle aus Opera heraus aufzurufen, um darüber eine umfassende Kontrolle über ein fremdes System zu erlangen. Ab Opera 8.51 wird daher die Befehlsstruktur openURL('www.example.com') nicht mehr unterstützt, während openURL(www.example.com) weiterhin möglich ist. Außerdem beseitigt Opera 8.51 Fehler bei der Anzeige von Drop-Down-Menüs und Verbindungsprobleme mit IRC-Kanälen, was jeweils nur unter Linux, FreeBSD und Solaris aufgetreten ist.

Ansonsten wurde Answers.com als neue Suchmaschine in den Browser eingefügt, was sich aber nur bei einer Neuinstallation von Opera 8.51 bemerkbar macht. Ferner soll allgemein die Stabilität des Browsers erhöht worden sein, was auch für Opera auf MacOS X gilt.

Opera 8.51 steht ab sofort für Windows, Linux, FreeBSD, Solaris sowie MacOS X kostenlos vorerst nur in englischer Sprache zum Download bereit. Die Sprachdatei von Opera 8.50 kann aber auch mit der aktuellen Version des Browsers verwendet werden. Für 24,- Euro bietet Opera einen "Premium Support" an, der bei Problemen mit dem Browser zügig helfen soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. 3,84€
  3. 55,00€ (Bestpreis!)
  4. 5,55€

Missingno. 24. Nov 2005

Wie gesagt, können tu ich "alles" (Admin-Konto unter WiXP) nur dürfen nicht. Ich will...


Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
    Grenzenloser Datenzugriff
    Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

    Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
    2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
    3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

    Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
    Patscherkofel
    Gondelbahn mit Sicherheitslücken

    Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
    Von Hauke Gierow

    1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
    2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
    3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

      •  /