Abo
  • Services:
Anzeige

Borland Developer Studio vorerst ohne C++

Offener Brief an die Entwicklergemeinde

Borlands David Intersimone, Vice President Developer Relations, hat in einem offenen Brief bekannt gegeben, dass das Borland Developer Studio vorerst ohne den C++Builder ausgeliefert wird. Bis Ende Dezember soll es aber ein Update geben, das für Developer-Studio-Käufer kostenlos sein wird.

Intersimone richtet sich mit seinem offenen Brief an die C++-Entwicklergemeinde, die sich ein Update des Borland C++Builders 6 gewünscht hatte. Anders als angekündigt soll das Borland Developer Studio nun aber vorerst ohne C/C++-Komponente ausgeliefert werden.

Anzeige

Die Entwicklungsumgebung sowie die Komponenten Delphi für Windows, Delphi für .Net und C# seien fertig, so Intersimone weiter. Der C/C++-Teil brauche jedoch noch etwas Arbeit, wobei dies nicht als Kritik an Borlands Entwicklern zu verstehen sei. Es sei wesentlich mehr Arbeit, den C++Builder 6 für das neue Developer Studio umzusetzen als beispielsweise bei Delphi 2005. Damit die Delphi-Community aber nicht länger warten muss, wird das Developer Studio pünktlich, das heißt Anfang Dezember 2005, erscheinen.

Für C/C++-Entwickler soll dann schon ein Technology Preview beiliegen, damit diese sich bereits ein Bild vom Produkt machen können. Zum produktiven Einsatz sei dieses aber noch nicht geeignet, schreibt Intersimone. Für Ende Dezember ist jedoch die Freigabe eines, für Käufer kostenlosen Updates geplant, das die C++-Komponente dann auf die fertige Version aktualisiert.


eye home zur Startseite
Marvin 24. Nov 2005

Yo da stimm ich dir vollkommen zu! Nur von C# und Java Ahnung zu haben ist zu wenig. Man...

-_- 23. Nov 2005

"Hm, also viel los is heute aber nicht..." "Hey, ich wollt grad ne Mail löschen da stand...

kaito_sindbad 23. Nov 2005

Naja... so ganz stimmt das aber auch nicht. Es wird einiges ersetzt oder erneuert, aber...

Otto d.O. 23. Nov 2005

Klar kann C# (insbesondere in .net 2.0) ein paar Kunststückerln, die Java noch nicht...

c++fan 23. Nov 2005

Möglich, Compiler werden oft in C programmiert - für diese aufgabe wurde es ursprünglich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ViaMedia AG, Stuttgart
  2. Ratbacher GmbH, Montabaur
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. über Gfeller Consulting & Partner AG, Region Schaffhausen (Schweiz)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 19,99€
  2. 7,99€
  3. (-15%) 42,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  2. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  3. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  4. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  5. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  6. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  7. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  8. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1

  9. Displayweek 2017

    Die Display-Welt wird rund und durchsichtig

  10. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Tjo

    Arsenal | 17:03

  2. FF Remakes für Switch

    Nyhmus | 17:02

  3. Re: Fein, es geht vorwärts

    SchmuseTigger | 17:01

  4. Re: Patentsystem

    Dadie | 17:01

  5. Re: Zumindest gilt Alchemy als die Mutter der...

    Peter Brülls | 17:00


  1. 16:55

  2. 16:46

  3. 16:06

  4. 16:00

  5. 14:21

  6. 13:56

  7. 12:54

  8. 12:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel