Studie: 2009 macht Internet-TV 10 % des Pay-TV-Marktes aus

Satelliten- und Kabelnetzbetreiber bekommen Konkurrenz

Nach einer Studie des britischen Marktforschungsinstituts Screen Digest wird der Anteil von Internetfernsehen in Europa 2009 schon einen Anteil von 10 Prozent am gesamten Pay-TV-Markt erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zahl derjenigen, die per IPTV (Internet-übertragenes Fernsehprogramm) derzeit in Europa empfangen können, beziffert Screen Digest auf ca. 660.000. Bis 2009 sollen es schon 8,7 Millionen Personen sein. Für 2005 sieht man gegenüber dem Vorjahr schon eine 200-prozentige Steigerung.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) für den IT First Level Support
    Diakonie Hasenbergl e.V., München
  2. Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, ... (m/w/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
Detailsuche

Der IPTV-Markt stellt für die traditionellen Satelliten- und Kabelnetzbetreiber eine große Herausforderung dar, schreibt Screen Digest. Der Einfluss auf nationale Pay-TV-Märkte in Frankreich, Italien und Spanien werde am größten sein, wobei die Technik in Italien einen 20-prozentigen Marktanteil und 17 Prozent in Frankreich sowie 16 Prozent in Spanien erreichen soll.

Die Nutznießer von IPTV dürften die Telefon- und sonstigen Breitbandbetreiber sein, die auf die Technik hoffen, da sie neue Einnahmemöglichkeiten bietet, wenn die Breitbandinfrastruktur noch stärker ausgebaut werden sollte. In Zukunft dürfte aber aus Kabelnetzbetreibern, die über rückkanalfähige Netze verfügen, für Breitbandanbieter, die mit anderen Techniken arbeiten, eine große Konkurrenz erwachsen.

In Frankreich haben die drei Betreibergesellschaften France Telecom, Free Telecom und Neuf Telecom bereits 281.000 Kunden gewonnen, was den derzeit größten nationalen Abonnentenstamm ausmacht. In Italien sind es 190.000 Kunden und in Spanien nur 57.500.

Obwohl mit der älteste IPTV-Markt in Europa muss Großbritannien noch kräftig aufholen: Hier verzeichnet man nur 30.000 Abonnenten. Zum Vergleich: Das sind gerade einmal 0,08 Prozent aller Haushalte verglichen mit einer Satelliten-TV-Penetration von 30 Prozent und Kabelfernsehen von 13 Prozent und DVB-T mit knapp 18 Prozent.

Obwohl noch technische und inhaltliche Schwierigkeiten an manchen Stellen gelöst werden müssen, sei die Kombination von interessanten und marktgerecht verpreisten Triple-Play-Angeboten (On-Demand-Fernsehen, Telefonie und Internetzugang) ein vielversprechender Ansatz, so Daniel Schmitt von Screen Digest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /