Abo
  • IT-Karriere:

VCom erneuert Windows-Tools-Sammlungen

Fix-It Utilities und System Suite nun mit Virenscanner und Spyware-Killer

VCom, ein Anbieter von Windows-Werkzeugen, hat die Werkzeugsammlungen Fix-It Utilities sowie die System Suite neu aufgelegt und bietet beide als Pro-Ausführung in der Version 6 in deutscher Version über Avanquest an. Zu beiden Programmpaketen gehört nun ein Virenscanner sowie Werkzeuge zur Erkennung und Beseitigung von Spyware.

Artikel veröffentlicht am ,

Der in den Fix-It Utilities Pro 6 verwendete Virenscanner stammt von TrendMicro und bietet damit den Leistungsumfang des TrendMicro-Virenscanners. Damit lassen sich Viren, Würmer und andere Schädlinge erkennen und entfernen, verspricht der Hersteller. Als weitere Neuerung bringen die Fix-It Utilities eine Anti-Spyware, die neben Spyware auch Adware, Fernzugriffswerkzeugen und ähnlichen Schadroutinen zu Leibe rückt. Beide Programmteile werden mit der angepassten Update-Funktion aktualisiert.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Interhyp AG, München

Für eine Systemwiederherstellung lassen sich nun bootfähige Notfallmedien mit voller NTFS-Unterstützung erstellen, um so Partitionen überprüfen, erstellen, löschen oder formatieren zu können. Der BootFixer repariert defekte Windows-Startvorgänge, während der Partition Explorer hilft, Dateien und Ordner zu suchen, zu editieren oder zu entfernen. Ferner wurden die Undo-Funktionen in den Fix-It Utilities verbessert, um darüber Änderungen am System wieder rückgängig zu machen.

Die System Suite Pro 6 bietet zusätzlich zu den Neuerungen der Fix-It Utilities noch einige weitere Verbesserungen. So wurde der Recovery Commander erweitert, der auch die Wiederherstellungspunkte von Windows XP verarbeitet. Mit Hilfe des Recovery Commander 3 sollen sich Systemänderungen leicht rückgängig machen lassen, was wahlweise aus Windows heraus oder per Bootmedium geschieht. Außerdem enthält die System Suite nun die Sygate Firewall, um den PC vorbeugend gegen Angriffe aus dem Internet zu schützen.

Die beiden Werkzeugpakete von VCom werden über Avanquest für die Windows-Plattform in deutscher Sprache angeboten. Die Fix-It Utilities Pro 6 kosten 49,95 Euro, während die System Suite Pro 6 für 69,95 Euro angeboten wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 32,99€
  3. 2,99€
  4. 4,99€

Gabriel 22. Nov 2005

jep, definitiv. hab hier noch ne 4er version von ontrack, welche schon einen virenscanner...


Folgen Sie uns
       


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Protean 360+ Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig
  2. Elektroauto Porsche Taycan kann vorerst nicht mit 350 kW geladen werden
  3. Elektrisches Hypercar Lotus Evija soll 2.000 PS haben

    •  /