Abo
  • Services:

Ascaron will Spielequalität verbessern

Tochter "Quality Four" bietet Qualitätsprüfung für Spiele

Ascaron hat sich lange Zeit Kritik wegen Fehlern in seinen Spielen anhören müssen. Nun gründet der deutsche Spieleproduzent sein erstes Tochterunternehmen, das nicht nur für Ascaron selbst, sondern auch als Dienstleister für andere Spieleentwickler die Qualitätsprüfungen vornehmen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Quality Four GmbH getaufte Ascaron-Tochter soll Entwicklern und Publishern dabei helfen, speziell Computer- und Videospiele auf ein für internationale Markterfolge notwendiges Qualitätsniveau zu bringen. Der Serviceumfang reicht dabei von der inhaltlichen, technischen und unternehmerischen Betreuung bei der Entwicklung bis zu Akzeptanztests und Kontrollen auf Kompatibilität und Fehlerfreiheit. Den Umfang der Dienstleistungen bezeichnet Ascaron als einmalig auf dem Entwicklermarkt und sieht bereits jetzt eine durchweg sehr positive Resonanz seitens der Industrie.

Stellenmarkt
  1. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg
  2. Bundeskartellamt, Bonn

Geschäftsführer von Quality Four ist Bernard Ewers, der unter anderem an Spielen von Ascaron, Blue Byte, Funatics, Massive Development, Trinode und Spellbound Entertainment in verschiedenen Positionen mitwirkte. Er war als Entwickler, im Support und der Qualitätssicherung tätig. Die Wahl des Standorts fiel auf die in der unmittelbaren Nachbarschaft von Berlin befindliche brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam, da sich dort Ascaron zufolge "Synergien mit den zahlreichen Medienunternehmen der Entertainment-Branche vor Ort ergeben" würden.

Ascaron will den Standort Potsdam in Zukunft weiter ausbauen und plant, dort in den nächsten Jahren bis zu 80 neue Arbeitsplätze zu schaffen. "Für die Perspektive bei der Personalplanung ist außerdem die Nähe zur Universität Potsdam und dem hier angeschlossenen Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik sowie natürlich die angrenzende Hauptstadt der Bundesrepublik sehr interessant. Ascaron beabsichtigt außerdem, zahlreiche Ausbildungsplätze mit Anwärtern aus der Region zu besetzen", heißt es in einer Pressemitteilung.

Unterstützt wurde Ascaron bei der Quality-Four-Gründung durch die ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH (ZAB) und die InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB). Laut Ascaron-Chef Holger Flöttmann hätten vor allem die unbürokratischen politischen Rahmenbedingungen endgültig überzeugt, die Tochterfirma in Potsdam zu gründen. Neben seinem Stammsitz in Gütersloh unterhält Ascaron - bekannt vor allem für seine Spiele Patrizier, Anstoss, Vermeer, Port Royale und Sacred - ein Studio in Aachen und eine eigene Auslandsvertretung in Birmingham.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Wayne Static 23. Nov 2005

Bevor ihr hier rumspammt und nicht mehr aussagt als "Ascaron ist scheiße", wartet doch...

Wayne Static 23. Nov 2005

Vielleicht solltet ihr erstmal abwarten bevor ihr laut schreit. :)

Hotohori 21. Nov 2005

Wenn das vorallem genug deutsche Entwickler für ihre Spiele nutzen und es auch was...

hennes 21. Nov 2005

Zitat: Full Ack! "Geschäftsführer von Quality Four ist Bernard Ewers, der unter anderem...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /