Abo
  • Services:

Sony BMG startet Austausch von XCP-Musik-CDs

Ergänzend bietet Sony BMG MP3-Dateien der CDs gratis zum Download

Sony BMG macht die Ankündigung wahr und hat nun das Austauschprogramm für Musik-CDs gestartet, die mit dem umstrittenen DRM-System XCP bestückt sind. US-Kunden erhalten kostenlos eine Ersatz-CD und können alternativ MP3-Dateien der CD laden. Außerdem steht nun fest: In Europa wird es keine XCP-Musik-CDs von Sony BMG geben.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony BMG wickelt den Austausch der XCP-Musik-CDs über das Internet ab und hat dazu eine Webseite eingerichtet, die alle Musik-CDs listet, auf denen die XCP-Software eingesetzt wurde. Darüber können US-Kunden ihre betroffenen Musik-CDs gratis austauschen und erhalten eine Audio-CD, auf der die XCP-Software nicht mehr enthalten sein wird. Ergänzend dazu stellt Sony BMG auf Wunsch einen Download-Link bereit, über den alle Musikstücke der entsprechenden Musik-CD als MP3-Datei zum Download bereitgestellt werden.

Inhalt:
  1. Sony BMG startet Austausch von XCP-Musik-CDs
  2. Sony BMG startet Austausch von XCP-Musik-CDs

Mit dem bislang nicht angekündigten Download von MP3-Dateien will Sony BMG offenbar die verärgerte Kundschaft besänftigen und die negativen Schlagzeilen rund um das XCP-Hickhack Vergessen machen. Sony BMG bekräftigt, dass sowohl die CDs als auch die MP3-Dateien keinerlei Beschränkungen aufweisen, was das Kopieren der Musikstücke betrifft.

Parallel zum Austauschprogramm nimmt Sony BMG alle XCP-Musik-CDs aus dem Handel und hat bereits die Produktion neuer Musikscheiben mit dem umstrittenen DRM-System eingestellt. Bislang wurden Musik-CDs mit der XCP-Software ausschließlich in den USA verkauft.

Sony BMG startet Austausch von XCP-Musik-CDs 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. und Vive Pro vorbestellbar
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Leo 22. Nov 2005

Leider weisst du heute kaum noch, welche Firma wo was mitbaut. Du kannst zum Beispiel...

Leo 22. Nov 2005

http://www.winfuture.de/news,23129.html

Fusselbär 21. Nov 2005

So-Nie Faketicker Preßmeldung: Nachdem der unaufällige Start des So-Nie Rootkit CD...


Folgen Sie uns
       


Omotenashi Informationssystem angesehen (MWC 2018)

Omotenashi ist ein Konzept des japanischen Herstellers NTT, das Objekte erkennen und Informationen dazu auf einem transparenten Display anzeigen soll. Wir haben uns einen ersten Prototypen auf dem MWC 2018 angeschaut.

Omotenashi Informationssystem angesehen (MWC 2018) Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /