Abo
  • Services:

Einzugs-Scanner mit Ultraschall gegen Papierstau

Fujitsu stellt A4-Desktop-Scanner fi-5120C und fi-5220C vor

Zwei kompakte neue Dokumenten-Farb-Scanner von Fujitsu sollen nicht nur die Konkurrenz bei der Scan-Geschwindigkeit übertrumpfen, sondern gleichzeitig auch Papierstaus vermeiden. Dazu hat ihnen der Hersteller eine Ultraschall-Doppeleinzugskontrolle spendiert, die darauf achten soll, dass nicht mehr als ein Blatt gleichzeitig eingezogen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Sowohl der neue fi-5120C als auch der fi-5220C sollen über ihre automatische Dokumentenzufuhr im Stapelbetrieb bis zu 50 Blatt unbeaufsichtigt in hoher Bildqualität mit bis zu 30 Seiten pro Minute (150 dpi/A4 Hochformat/Simplex) in Schwarz-Weiß, Graustufen und Farbe scannen können. Beim beidseitigen Duplexscan erhöht sich dieses Volumen laut Fujitsu auf bis zu 60 Bilder pro Minute. Fujitsu sieht seine beiden neuen Scanner damit im Spitzenfeld der A4-Desktopscanner-Klasse. Die optische Auflösung beider Geräte liegt bei 600 dpi, die Ausgabeauflösung lässt sich auf bis hinunter zu 50 dpi beschränken.

Inhalt:
  1. Einzugs-Scanner mit Ultraschall gegen Papierstau
  2. Einzugs-Scanner mit Ultraschall gegen Papierstau

Fujitsu fi-5220C (vorne links) und fi-5120C (oben rechts)
Fujitsu fi-5220C (vorne links) und fi-5120C (oben rechts)

Beide Scannermodelle verarbeiten Papierformate von A4 bis A8 und Überlänge in Papierstärken zwischen 52 g/m2 und 127 g/m2. Geprägte Kreditkarten nach der ISO-7810-Norm scannen der fi-5120C und fi-5220C im Regelbetrieb ein. Für gebundenes oder besonders sensibles Beleggut steht dem Anwender beim fi-5220C-Modell darüber hinaus eine integrierte Flachbetteinheit zur Verfügung. Die für diese Scannerklasse ungewöhnliche Ultraschall-Doppeleinzugskontrolle soll sicherstellen, dass es keine zeit- und nervenraubenden Papierstaus bei der Digitalisierung gibt, wie sie sonst durch den gleichzeitigen Papierdurchzug von zwei oder mehr Seiten passieren kann.

Werden Schwarz-Weiß-Dokumente im Stapelbetrieb eingescannt, sollen der fi-5120C und der fi-5220C automatisch den Schwellenwert für jede einzelne Seite optimieren und für ein schärfere Bilddarstellung sorgen. Damit sollen folgende Bearbeitungsschritte wie die Texterkennung schneller und mit besserer Erkennungsgenauigkeit erfolgen können.

Einzugs-Scanner mit Ultraschall gegen Papierstau 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

kug_23 29. Nov 2006

einer meiner kodak Dokumentenscanner DS3500 ist defekt. Die Ansteuerungsplatine ist...

Micha_der_erste 21. Nov 2005

Also die meisten Papierstaus hier werden nicht durch mehrere gleichzeitig eingezogene...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /