Abo
  • Services:

Ubuntu: Erste Vorschau auf "Dapper Drake"

Fertige Version erscheint im April 2006

Die Ubuntu-Entwickler haben eine erste Vorschau auf die nächste Version ihrer auf Debian basierenden Linux-Distribution veröffentlicht. "Dapper Drake" bietet bisher einige Änderungen am Installer sowie viele neue Pakete, die aus Debian Unstable übernommen wurden. Auch die KDE-Variante Kubuntu wurde aktualisiert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Bisher habe man sich darauf konzentriert, die Änderungen aus Debian Unstable auf Ubuntu zu übertragen, verraten die Entwickler in ihrer Ankündigung. Dabei gab es bisher 5.219 Uploads für die neue Version, von denen mit 4.064 der Großteil aus dem Unstable-Zweig der Debian-Distribution stammt. Vieles davon soll Neuerungen für die Distribution mit sich bringen, zu denen die Entwickler aber keine näheren Angaben machen.

Stellenmarkt
  1. a. hartrodt (GmbH & Co) KG, Hamburg
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Auch der Installer wurde überarbeitet und soll einige Änderungen enthalten. So erkennt er nun besser, ob ein Multiprozessor-System zum Einsatz kommt und bietet die Partitionierung von CD- oder DVD-Brennern nicht länger an. Zudem werden FAT-Dateisysteme nicht mehr an Stellen im System gemountet, wo sie Fehler verursachen.

Diese erste Version von "Dapper Drake" bietet nur eine erste Vorschau und richtet sich an Entwickler. Auch die KDE-Variante Kubuntu ist aktualisiert worden, enthält jedoch immer noch KDE 3.4. Bis zur Veröffentlichung der beiden fertigen Versionen wird noch etwas Zeit vergehen: Wie die Versionsnummer 6.04 verrät, werden sie im April 2006 erscheinen.

Ubuntu und Kubuntu stehen jeweils für x86, PowerPC und AMD64 zum Download bereit. Neben den Installations-CDs gibt es auch eine Live-CD, um die Distribution ohne Installation auszuprobieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-20%) 47,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Timo aus Berlin 18. Feb 2008

Hallo, ich bin auch riesiger Ubuntufan. Bin damals seit Feisty dabei. Einfach klasse...

Ashura 22. Nov 2005

Dass die mitgelieferte bzw. standardmäßig installierbare Software stabil ist, hat sicher...

was woher... 21. Nov 2005

Ich hab' grossen respekt vor der leistung dieser "community". ich kannn mir für 0 Geld...

Wetterumschwung 21. Nov 2005

Ach was, Gehirnfasching ist bei dir doch das ganze Jahr...

Der mit Golem... 21. Nov 2005

Ubuntu feezes bei Breezy Badger und Hoary Hedgehog: http://www.nvnews.net/vbulletin...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /