Abo
  • Services:

Chaos Engine - Bitmap-Brothers-Klassiker fürs Handy

Glu Mobile setzte bereits Speedball 2 für mobile Endgeräte um

Immer mehr alte Spieleperlen finden ihren Weg auf Mobiltelefone, so nun auch The Chaos Engine von den Bitmap Brothers. Das Action-Adventure erschien erstmals im Jahr 1993 - und fesselte die Spieler an den Amiga, den Atari ST, den Archimedes, den PC, das Sega Mega Drive und das SNES.

Artikel veröffentlicht am ,

Chaos Engine fürs Handy
Chaos Engine fürs Handy
Auf Handys umgesetzt wurde der Spieleklassiker von Glu Mobile, über zehn Jahre nach der Erstveröffentlichung kann nun also auch unterwegs der Kampf gegen die Chaos Engine angetreten werden. Der Spieler übernimmt dabei über zwölf Level die Führung eines bewaffneten Elite-Söldners, der im Team mit einem automatisch gesteuerten Helfer die Maschine zerstören muss, die Raum und Zeit zu verändern droht. Dabei gilt es, verschiedene Monster und teuflische Fallen zu überleben sowie versteckte Passagen zu entdecken. Es stehen wie beim Vorbild sechs verschiedene Söldner zur Auswahl, die jeweils eigene Waffen, Stärken und Schwächen mit sich bringen.

Die Entwickler haben mit "Speedball 2: Brutal Deluxe" noch ein weiteres Spiel der Bitmap Brothers auf mobile Endgeräte gebracht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. Für 150€ kaufen und 75€ sparen
  2. (heute u. a. Aerocool P7-C1 Pro 99,90€, Asus ROG-Notebook 949,00€, Logitech G903 Maus 104,90€)

ottokar23 26. Nov 2005

allen nerds als xen2 soundtrack bekannt, ravern als bombthebass track bekannt, musik...

Ursus310 21. Nov 2005

Lesen am Steuer verkürzt die Fahrzeit ungeheuer ;P

Morhaith 20. Nov 2005

Und natürlich Decathlon uffm Atari 2600

Doomchild 18. Nov 2005

Übrigens: https://forum.golem.de/read.php?7041,503186,503278#msg-503278

Checker 18. Nov 2005

Fehlt der Sound bei dem Handyspiel oder ist bei dem Emulator der Sound deaktiviert?


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
    Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
    Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

    Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski


        •  /