Abo
  • Services:
Anzeige

Anti-Viren-Hersteller wegen XCP-Kopierschutz in der Kritik

"Für wen arbeiten die Sicherheitsunternehmen eigentlich wirklich?"

Sicherheitsexperte Bruce Schneier geht mit Herstellern von Sicherheitssoftware in Bezug auf den von Sony BMG eingesetzten XCP-Kopierschutz hart ins Gericht. Mit geschätzten 500.000 infizierten Systemen handle es sich um eine der schlimmsten Epidemien, doch die Hersteller von Anti-Viren-Software bemerkten davon offenbar nichts.

"Was denken Sie über einen Anti-Viren-Hersteller, der Sony BMGs Rootkit nicht erkennt, obwohl dieses eine halbe Million Computer befallen hat", fragt Schneier in seinem Blog. Dabei habe sich das Problem nicht so schnell ausgebreitet wie mancher Internetwurm, sondern eher schleichend seit Mitte 2004.

Anzeige

Schneier rügt aber nicht nur, dass die Software nicht erkannt wurde, denn auch nachdem Mark Russinovich die Funktionsweise der Software Ende Oktober 2005 öffentlich anprangerte, passierte zunächst nichts. McAfee habe das "Rootkit" erst am 9. November 2005 erkannt, Symantec am 11. November 2005. Erst am 15. November dann konnte die Sicherheitssoftware der beiden Anbieter Teile der Schadsoftware entfernen, wobei die eigentliche Software auf den Rechnern blieb, nur verstecken kann sie sich damit nicht mehr.

"Das einzige, was Sony BMGs Rootkit legitimiert, ist der Umstand, dass es von einem multinationalen Konzern auf dem eigenen Rechner platziert wird, nicht von einer kriminellen Organisation", so Schneier, der auch Microsoft in die Pflicht nimmt. Die Software greife in die Interna des Betriebssystems ein, etwas, das prinzipiell die Stabilität des Systems gefährden könne. Doch auch Microsoft habe erst am 13. November 2005 reagiert.

Die vielleicht einzige Ausnahme dabei ist laut Schneier F-Secure, die den XCP-Kopierschutz laut angegriffen hätten, sowie Sysinternals, die den Stein ins Rollen brachten.


eye home zur Startseite
jemand 20. Nov 2005

zugegeben ist F-Secure recht gut, allerdings darf man nicht ausser acht lassen, daß F...

Der_Hans 20. Nov 2005

Klugscheisser

Guten morgen. 18. Nov 2005

Na guten Morgen sage ich da nur, gut dass so langsam einige aufwachen.

mcr 18. Nov 2005

Also für mich ist Sony damit eine kriminelle Organisation (Wie Bruce an anderer Stelle in...

Anonymer Nutzer 18. Nov 2005

Denn dann sind diese Dreckssachen schon im Nexus und damit nicht mehr von Symantec und Co...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG, Holzminden
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Robert Bosch GmbH, Böblingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und 20€ Steam-Guthaben abstauben
  3. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  2. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  3. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  4. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  5. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  6. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  7. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  8. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  9. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

  10. Google Play Services

    Update gegen Chromecast-WLAN-Blockade kommt bald



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
IT-Sicherheit
Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
  1. eID Willkommen in der eGovernment-Hölle
  2. Keeper Security Passwortmanager-Hersteller verklagt Journalist Dan Goodin
  3. Windows 10 Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

  1. Re: Ich kenne das nur von Windows Phones

    twothe | 18:12

  2. Re: Umwandlung in DSL möglich?

    madMatt | 18:12

  3. Das zweite Hauptquartier - nicht die optimalste...

    hl_1001 | 18:12

  4. Re: Ganz bescheidene Idee!

    madMatt | 18:10

  5. "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende...

    short reader | 18:07


  1. 16:57

  2. 16:48

  3. 16:13

  4. 15:36

  5. 13:15

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel