Abo
  • Services:

Anti-Viren-Hersteller wegen XCP-Kopierschutz in der Kritik

"Für wen arbeiten die Sicherheitsunternehmen eigentlich wirklich?"

Sicherheitsexperte Bruce Schneier geht mit Herstellern von Sicherheitssoftware in Bezug auf den von Sony BMG eingesetzten XCP-Kopierschutz hart ins Gericht. Mit geschätzten 500.000 infizierten Systemen handle es sich um eine der schlimmsten Epidemien, doch die Hersteller von Anti-Viren-Software bemerkten davon offenbar nichts.

Artikel veröffentlicht am ,

"Was denken Sie über einen Anti-Viren-Hersteller, der Sony BMGs Rootkit nicht erkennt, obwohl dieses eine halbe Million Computer befallen hat", fragt Schneier in seinem Blog. Dabei habe sich das Problem nicht so schnell ausgebreitet wie mancher Internetwurm, sondern eher schleichend seit Mitte 2004.

Stellenmarkt
  1. Simpleworks Int. Limited, Duisburg
  2. TUI Group Services GmbH, Hannover

Schneier rügt aber nicht nur, dass die Software nicht erkannt wurde, denn auch nachdem Mark Russinovich die Funktionsweise der Software Ende Oktober 2005 öffentlich anprangerte, passierte zunächst nichts. McAfee habe das "Rootkit" erst am 9. November 2005 erkannt, Symantec am 11. November 2005. Erst am 15. November dann konnte die Sicherheitssoftware der beiden Anbieter Teile der Schadsoftware entfernen, wobei die eigentliche Software auf den Rechnern blieb, nur verstecken kann sie sich damit nicht mehr.

"Das einzige, was Sony BMGs Rootkit legitimiert, ist der Umstand, dass es von einem multinationalen Konzern auf dem eigenen Rechner platziert wird, nicht von einer kriminellen Organisation", so Schneier, der auch Microsoft in die Pflicht nimmt. Die Software greife in die Interna des Betriebssystems ein, etwas, das prinzipiell die Stabilität des Systems gefährden könne. Doch auch Microsoft habe erst am 13. November 2005 reagiert.

Die vielleicht einzige Ausnahme dabei ist laut Schneier F-Secure, die den XCP-Kopierschutz laut angegriffen hätten, sowie Sysinternals, die den Stein ins Rollen brachten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. 315€/339€ (Mini/AMP)

jemand 20. Nov 2005

zugegeben ist F-Secure recht gut, allerdings darf man nicht ausser acht lassen, daß F...

Der_Hans 20. Nov 2005

Klugscheisser

Guten morgen. 18. Nov 2005

Na guten Morgen sage ich da nur, gut dass so langsam einige aufwachen.

mcr 18. Nov 2005

Also für mich ist Sony damit eine kriminelle Organisation (Wie Bruce an anderer Stelle in...

Anonymer Nutzer 18. Nov 2005

Denn dann sind diese Dreckssachen schon im Nexus und damit nicht mehr von Symantec und Co...


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /