Abo
  • Services:

Koch Media steigt bei JoWooD ein

Münchner Software-Verlag soll JoWooD bei der Entschuldung stützen

Der angeschlagene österreichische Spiele-Publisher JoWooD hat einen strategischen Investor gefunden: Koch Media steigt bei JoWooD ein. Das Unternehmen habe sich in den letzten Wochen als strategisch sinnvollster Partner für JoWooD und seine Aktionäre herausgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Koch Media wird sich demnach als Aktionär im Zuge der finanzwirtschaftlichen Restrukturierung von JoWooD wesentlich beteiligen. Zudem hat sich Koch Media bereit erklärt, im Rahmen einer Entschuldung Forderungen gegenüber JoWooD abzukaufen bzw. einzulösen und diese nach einer bei der Gesellschaft durchzuführenden Kapitalherabsetzung durch Zusammenlegung von Aktien (Verhältnis 4:1) im Zuge einer Sachkapitalerhöhung in das Unternehmen einzubringen.

Stellenmarkt
  1. persona service Recklinghausen, Herten
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen

Neben der geplanten Umwandlung von Verbindlichkeiten in Eigenkapital sollen zusätzlich Forderungen einzelner Gläubiger nachrangig gestellt werden. Dabei komme es zu einer geplanten Entschuldung von rund 10,5 Millionen Euro unter gleichzeitiger Stärkung der Eigenkapitalbasis, so JoWooD. Im Zuge der leistungswirtschaftlichen Restrukturierung des Unternehmens waren bei JoWooD erhebliche Restrukturierungsaufwendungen und -abschreibungen notwendig geworden, die zu einem negativen Eigenkapital geführt haben.

Allerdings steht noch ein endgültig positiver Abschluss der Verhandlungen mit Gläubigern des Unternehmens einem Gelingen der Restrukturierung bevor.

Koch Media hat bisher schon in verschiedenden Projekten mit JoWooD zusammengearbeitet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 75,62€ (Vergleichspreis 82,89€)
  2. 46,69€ (Vergleichspreis ca. 75€)
  3. 36,12€ (Vergleichspreis 42,90€)
  4. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)

Der Allemacher 20. Nov 2005

Deutsche esst mehr Deutsche Bananen!

jello 18. Nov 2005

jetzt verwirr' die anderen doch nicht absichtlich! ;o)


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /