• IT-Karriere:
  • Services:

Motorola stellt zwei neue UMTS-Handys vor

E770v exklusiv bei Vodafone, E1070 nur über O2

Motorola hat mit dem E770v und dem E1070 zwei neue UMTS-Handys im Programm. Während das E770v durch die Unterstützung mobiler TV-Dienste überzeugen soll, preist Motorola die Multimediafunktionen des E1070 an, das unter anderem Videokonferenzen unterstützt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Motorola E770v
Motorola E770v
Im 111 x 46 x 20,7 mm messenden E770v hat Motorola eine VGA-Kamera untergebracht, die über ein 4fach-Zoom verfügt und Bilder mit einer Auflösung von bis zu 640 x 480 Pixeln macht. Auch zur Videotelefonie wird diese genutzt. Ebenso ist die Aufnahme von Videoclips möglich, die direkt auf dem TFT-Display angezeigt werden. Dieses verfügt über eine Auflösung von 176 x 220 Pixeln und kann bis zu 262.144 Farben darstellen.

Inhalt:
  1. Motorola stellt zwei neue UMTS-Handys vor
  2. Motorola stellt zwei neue UMTS-Handys vor

Darüber hinaus unterstützt das E770v mobile TV-Dienste und Video-Streaming über UMTS und kann diverse Audioformate wie MP3, WMA oder Real Audio wiedergeben, die im 32 MByte großen, internen Speicher abgelegt werden. Erweitern lässt sich der Speicher allerdings nicht.

Weiterhin verfügt das Telefon über Bluetooth und USB 2.0, wiegt 115 Gramm und soll bis zu 268 Minuten Gesprächszeit verkraften. Im Stand-by soll es bis zu 278 Stunden durchhalten. Neben UMTS unterstützt das E770v die GSM-Netze 900, 1.800 und 1.900 MHz sowie GPRS. Das dunkelrot-silberfarbene Gerät soll noch im November 2005 auf den Markt kommen und exklusiv über Vodafone vertrieben werden. Einen Preis nannte der Hersteller allerdings noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Motorola stellt zwei neue UMTS-Handys vor 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Digitus HDMI-Switch 4K UHD 3x HDMI > 1x HDMI für 23,99€, Emtec C410 Color Mix 2.0...
  2. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,99€, Hitman 3 - Epic Games Store Key für 39,99€ und...
  3. (u. a. Akkuschrauber UniversalDrill 18V im Koffer für 103,99€, Multifunktionswerkzeug PMF 350...

Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Mobilfunk: Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G
Mobilfunk
Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G

Mit dem 5G-Standard ist der Sicherheitsforscher Karsten Nohl zufrieden. Die Sicherheitsprobleme im Mobilfunk haben eine andere Ursache.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Bundesnetzagentur Immer mehr nicht öffentliche Campusnetze in Deutschland
  2. 5G SA Telekom errichtet ersten 5G-Standalone-Standort
  3. Deutsche Messe Riesiges 5G-Campus-Netz für Hannover von Huawei entsteht

Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

    •  /