Abo
  • IT-Karriere:

Solaris bekommt eine Datenbank: PostgreSQL

Auch das Dateisystem ZFS wurde jetzt in OpenSolaris integriert

Wiederholt hatten Sun-Manager durchblicken lassen, Sun wolle sein Betriebssystem um ein Datenbank-Management-System erweitern. Die Wahl fiel dabei auf PostgreSQL, das nun mit Solaris 10 von Sun ausgeliefert wird. OpenSolaris wurde zugleich um das 128-Bit-Dateisystem ZFS erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit wartet Sun mit einem eigenen Datenbank-Produkt auf, denn PostgreSQL soll nicht nur mit Solaris 10 mitgeliefert werden, sondern Sun will auch Support für die freie Datenbank anbieten. Sun verspricht, dabei mit der PostgreSQL-Community zusammenzuarbeiten, um PostgreSQL eng auf Solaris abzustimmen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. Vereinte Martin Luther + Althanauer Hospital Stiftung Hanau, Hanau

Mit den Solaris Containern für Linux-Applikationen erlaubt es Sun zudem, Red-Hat-Applikationen nahtlos unter Solaris auszuführen. Binaries für Red-Hat-Linux sollen unmodifiziert in Containern von Solaris 10 und auch OpenSolaris laufen.

Darüber hinaus demonstrierte Sun eine Virtualisierung von Solaris auf Basis von Xen. Damit ist es möglich, mehrere Betriebssysteme parallel auf einem Rechner laufen zu lassen oder einzelne Gastsysteme auf andere Rechner zu übertragen.

Nicht zuletzt kündigte Sun an, das Dateisystem Solaris ZFS für OpenSolaris anzubieten. Das Dateisystem ist mit Funktionen zur Selbstheilung ausgestattet, die über umfangreiche Fehler-Erkennungs- und -Korrektur-Funktionen möglich ist. Zudem verfügt ZFS über eine integrierte Storage-Virtualisierung, was einen Volume-Manager überflüssig machen soll. ZFS soll in der ersten Hälfte 2006 zur Verfügung stehen, wird aber in der aktuellen Version von OpenSolaris bereits mitgeliefert.

Das nächste Update für Solaris 10 ist für Dezember 2005 geplant. Es soll die Sun Update Connection enthalten, die Zugang zu neuen Updates und Korrekturen bietet. Zudem will Sun damit zusätzliche Hardware-Systeme unterstützen und den Boot-Loader Grub einführen. Unterstützung von Xen für Solaris 10 und die Solaris Containers für Linux-Applikationen für OpenSolaris sollen ebenfalls im Dezember 2005 zu haben sein.

Noch im November 2005 will Sun PostgreSQL für Solaris 10 anbieten, in der ersten Jahreshälte 2006 soll das dann zu einem festen Bestandteil von Solaris 10 werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 107,00€ (Bestpreis!)
  2. 92,60€
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...

&#9787... 10. Mär 2006

"Arm" ist dran, wer seine komplette Haltung & Meinung in nur "einem" Satz unterbringen...

Gast 20. Nov 2005

E.V.E. Online nicht vergessen.

RipClaw 19. Nov 2005

Bei MySQL z.B. kann man recht einfach bestimmen wer von wo mit welchem Passwort auf...

Adam 18. Nov 2005

und nicht wieder MySQL-Rotz!


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /