Abo
  • IT-Karriere:

Firefox 1.5 Release Candidate 3 freigegeben

Release Candidate korrigiert nur zwei weitere Fehler

Nach dem zweiten Release Candidate (RC) von Firefox 1.5 ist nun noch ein dritter erschienen. Dieser behebt ausschließlich zwei Fehler, die im RC 2 noch aufgetaucht waren, fügt dem Webbrowser allerdings keine neuen Funktionen hinzu.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Eigentlich war geplant, den zweiten Release Candidate zur Final-Version des Browsers zu machen, doch da noch zwei Fehler auftauchten, entschlossen sich die Entwickler, eine weitere Vorabversion herauszugeben.

Stellenmarkt
  1. Proximity Technology GmbH, Hamburg
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Einer der Fehler führte dazu, dass Firefox 1.5 RC 2 auf den Seiten allaccess.com und MySpace.com abstürzte. Dieser Fehler machte nach Angaben der Entwickler über 20 Prozent aller Abstürtze im RC 2 aus, die durch dessen Behebung ausgeschaltet wurden.

Ein weiterer Fehler trat bei der Verwendung von "innerHTML" auf und führte zu Darstellungsproblemen. Unter anderem war davon die Yahoo Mail Beta betroffen. Durch die Behebung des Fehlers soll es aber zu keinen Problemen dieser Art mehr kommen.

Der Release Candidate 3 von Firefox 1.5 kann ab sofort für Windows, Linux und MacOS X kostenlos heruntergeladen werden. Alternativ kann der Browser über die interne Update-Funktion aktualisiert werden, was die Download-Größe des Installationsarchivs im Vergleich zum Komplett-Download deutlich verringert.

Die fertige Version von Firefox 1.5 wird voraussichtlich am 23. November 2005 erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

da_monc 22. Nov 2005

ASP ist serverseitig genau wie PHP, Pearl etc. somit kann es nichts mit ASP zu tun haben...

Fred 18. Nov 2005

Moin, bei mir (en-US) sind alle Updatefunktionen ausgegraut. Und auch Tage nach dem...

Nath 18. Nov 2005

Dir ist aber schon klar, dass die Updates nicht bei den Downloads mitzählen?!


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /