Abo
  • Services:

Spieletest: Quake 4 - Düsterer Shooter mit viel Atmosphäre

Screenshot #5
Screenshot #5
Während des Spielens kommt in einem schnell der Wunsch nach einem kooperativen Mehrspielermodus auf. Ob und wann ein derartiger Modus für die PC-Fassung erscheint, ist bisher nicht klar. Das Spiel selbst ist jedoch bereits für Modifikationen vorbereitet, so dass die Hoffnung besteht, dass zumindest Mod-Entwickler diese Funktion nachrüsten könnten. Ein entsprechendes Software Development Kit (SDK) zur Entwicklung von Mods ist erst kürzlich erschienen.

Stellenmarkt
  1. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg
  2. ADAC Customer Service GmbH, Essen

Der Multiplayer-Part ist etwas dürftig ausgefallen, es gibt nur wenige Karten, von denen einige zudem von Vorgängerspielen wiederaufbereitet wurden, es fehlt außerdem eine Bot-Unterstützung und das Spielverhalten entspricht nicht ganz dem der Einspielerkampagne. Der Multiplayer-Modus spielt sich eher wie Quake 3 Arena und die Karten sind recht klein und auf schnelle Action ausgerichtet. An die Weitläufigkeit der Quake-3-Erweiterung Team Arena kommt Quake 4 dabei leider nicht heran.

Gravierender ist jedoch, dass die deutsche Spielversion nicht mit der US/UK-Fassung in Verbindung treten kann. So fanden sich während des Testens im Spiele-Browser nur drei Server, die zudem leer waren. Dabei gibt es laut Serverliste über 2000 Quake-4-Server, nur stehen die dem Spieler der deutschen Version nicht zur Verfügung. Einigen Foren zufolge soll es zuweilen zwar fünf bis sieben Server geben, aber auch das ist nicht gerade beeindruckend.

Screenshot #6
Screenshot #6
Als Mindestvoraussetzung zum Spielen gibt Activision eine Grafikkarte vom Typ Radeon X300 oder GeForce 3 an. Spielbar dürfte Quake 4 im Einspielermodus auf einem so konfigurierten System jedoch nicht sein, gerade in Außenleveln oder bei Unterstützung durch Kameraden bricht die Bildrate recht schnell ein. Der Mehrspielerpart dagegen ist grafisch nicht sonderlich anspruchsvoll, hier geht es in erster Linie um Geschwindigkeit, so dass ein Detailgrad wie in der Einspielerkampagne fehl am Platze wäre.

Die Grafik kann durch ihre düstere Atmosphäre überzeugen und ist meist sehr detailliert, wirkt in Außenleveln jedoch zuweilen etwas klobig. Sonderlich weitläufig sind die Szenarien dabei nicht: Gelegentlich schaut man aus dem Fenster auf eine simple Textur, die die Umgebung darstellen soll, echte Details fehlen hingegen. Die ab und an doch etwas undetaillierten Umgebungstexturen (vor allem bei Außenleveln) fallen bei der Geschwindigkeit des Spiels aber kaum auf.

 Spieletest: Quake 4 - Düsterer Shooter mit viel AtmosphäreSpieletest: Quake 4 - Düsterer Shooter mit viel Atmosphäre 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 164,90€

Yorick 29. Dez 2005

Hier nochmal ein anderer Link: http://www.idsoftware.com/ Schade, daß diese News so...

Bibabuzzelmann 26. Nov 2005

Hier ist noch ein Link http://www.gamershell.com/download_11642.shtml

suicidespoon 24. Nov 2005

Quake 4 wurde in id's auftrag von raven programmiert, das ganze projekt wurde von id...

ajam 23. Nov 2005

Hi @ All die englische version von Quake 4 gibs hir zu laden natürlich free...

realistica 22. Nov 2005

No Problem !


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /