Abo
  • Services:

Trilogy - Weitere EA-Angestellte machen sich selbstständig

Neues Studio will auf Kreativität und Qualität setzen

Mit Trilogy Studios wurde ein neues kalifornisches Spielestudio aus der Taufe gehoben und hat die erste Finanzierungsrunde erfolgreich gemeistert. Zu den Gründern zählen ehemalige leitende Angestellte von Electronic Arts und Vivendi Universal, die nun in Eigenregie für die PlayStation 3, die Xbox 360 und den PC entwickeln wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Geführt wird das in Santa Monica beheimatete Start-up-Unternehmen von Rick Giolito (Mitbegründer und Präsident), Michael Pole (CEO) und Mark Skaggs (COO). Giolito und Skaggs waren in ihrer Zeit bei EA jeweils als Vice President und Executive Producer von Electronic Arts Los Angeles tätig.

Stellenmarkt
  1. NETGO GmbH, Borken (Home-Office möglich)
  2. Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch Gladbach

Während Giolito für fünf Jahre die Medal-of-Honor-Entwicklung lenkte, war Skaggs im Strategiespielbereich für die bei Peter Jackson wenig beliebte Spielumsetzung der Herr-der-Ringe-Filme verantwortlich. Pole war als Executive Vice President bei Vivendi Universal Games tätig und soll die Erfahrung mit internationalen Märkten beisteuern.

Die bei Trilogy Studios versammelten Manager und Entwickler sollen an Spielen wie Medal of Honor, The Chronicles of Riddick, The Hulk, Aliens vs. Predator, No One Lives Forever, The Lord of the Rings, Command and Conquer, The Simpsons, Empire Earth, NASCAR und Knockout Kings mitgewirkt haben. "Unser Team besteht aus einigen der erfolgreichsten Entwicklern der Spieleindustrie", wirbt Pole für Trilogy.

Giolito sieht Chancen vor allem durch neue Finanzierungs- und Distributionsmöglichkeiten für interaktive Unterhaltung, die neben dem traditionellen Entwickler/Publisher-Modell bestehen würden. Trilogy baue derzeit die Infrastruktur auf, um die neuen Möglichkeiten zu nutzen - es ist zu vermuten, dass damit auch der Onlinevertrieb über Steam-ähnliche Dienste gemeint ist. Das Entwicklerstudio Valve hat sich durch das an Half-Life 2 gekoppelte Steam deutlich unabhängiger von Publishern gemacht.

Eng zusammenarbeiten will Trilogy mit der Hollywood-Community - man darf gespannt sein, wie die ersten Resultate aussehen werden. Durch die eigene Unabhängigkeit will das Trilogy-Team kreative Ideen besser fördern können, so Skaggs. Hochqualitative Spiele zu entwickeln bedeute auch, sich der Kreativität und Produktqualität zu verschreiben. Dem ehemaligen Arbeitgeber von Giolito und Skaggs wird hingegen nachgesagt, eher auf Fließbandarbeit zu setzen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 3,40€
  2. 32,95€
  3. 4,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)

ghost_zero 17. Nov 2005

Abgesehen davon hat Mark Skaggs noch an Alarmstufe Rot 2 mitgearbeitet und das war noch...

The Judge 17. Nov 2005

Die "Produktqualität" ist bei EA nachwievor herausragend gut, lediglich an spielerischen...


Folgen Sie uns
       


LG G8 Thinq - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das G8 Thinq vorgestellt. Das Smartphone kann mit Luftgesten gesteuert werden. Wir haben viele Muster in die Luft gemalt, aber nicht immer werden die Gesten korrekt erkannt.

LG G8 Thinq - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test: Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test
Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro

Die Geforce GTX 1660 Ti von Zotac ist eine der günstigen Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur, dennoch erhalten Käufer ein empfehlenswertes Modell: Der leise Pixelbeschleuniger rechnet praktisch so flott wie übertaktete Modelle, braucht aber weniger Energie.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
  3. Metro Exodus im Technik-Test Richtiges Raytracing rockt

    •  /