• IT-Karriere:
  • Services:

Acer: 17-Zoll-Breitbild-Notebooks mit ATI Mobile X700

Centrino-Notebooks mit großen Displays

Acer hat mit der Serie Aspire 9500 neue 17-Zoll-Breitbild-Notebooks angekündigt, die mit Intels Pentium-M-Prozessoren in unterschiedlichen Taktraten ab 1,73 GHz oder Celeron-M-Prozessoren ab 1,5 GHz sowie dem Chipsatz Intel 915PM/GM Express erhältlich sein werden. Die Displays arbeiten mit einer Auflösung von 1.440 x 900 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Je nach Modell wird dabei eine ATI Mobility Radeon X700 mit 128 oder 256 MByte eigenem Videospeicher eingesetzt oder der Intel 915GM mit Intel Graphics Media Accelerator 900, der sich maximal 128 MByte des normalen Hauptspeichers für seine Zwecke abknapsen kann.

Stellenmarkt
  1. Rödl & Partner, Nürnberg
  2. Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg

Der Arbeitsspeicher der Aspire-9500-Geräte ist modellabhängig 512 oder 1.024 MByte groß und kann auf bis zu 2 GByte erweitert werden. Für die Notebooks bietet Acer Festplatten mit Kapazitäten von bis zu 120 GByte an.

Acer Aspire 9500
Acer Aspire 9500

Dazu kommen ein 8x-DVD-Double-Layer-Brenner und ein 5-in-1-Speicherkartenleser für die Formate MMC, SD, Memory Stick (Pro) sowie xD-Picture-Card. Die Netzwerkschnittstellen umfassen neben Intels PRO/Wireless 2200BG für WLAN nach IEEE 802.11b/g einen Gigabit-Ethernet-Anschluss und ein 56K-V.92-Modem.

Neben einem VGA-Ausgang verfügen die Acer-9500er über DVI-D (nur Centrino-Modelle), einen S-Video-Ausgang, einen ExpressCard- und einen PC-Card-Slot, FireWire400, Bluetooth, Infrarot, 5x USB 2.0 sowie analoge Ton-Ein- und Ausgänge und einen digitalen S/PDIF-Ausgang. Einige Modelle sind auch mit einem internen analogen und DVB-T-Empfangsmodul ausgerüstet, bei denen sich eine kleine Stabantenne im Lieferumfang befindet. Neben zwei Lautsprechern ist auch noch ein Subwoofer verbaut.

Die Notebooks messen 402 x 286 x 35 bzw. 38,2 mm und wiegen zwischen 3,55 kg (Celeron-Modelle) und 3,62 kg (Centrino-Modelle). Die Laufzeit des Li-Ionen-Akkus gibt Acer mit bis zu 3 Stunden bei Verwendung des G900-Grafikmoduls und Celeron-Ausstattung und bis zu 3,5 Stunden mit dem ATI M X700 und Centrino-Ausstattung an.

Acers Aspire-9500-Notebooks werden mit Microsoft Windows XP Home oder Microsoft Windows Media Center ausgeliefert. Die Preisliste beginnt bei 1.249,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,96€
  2. (-20%) 39,99€
  3. 1,99€
  4. 2,99€

DK2000 17. Nov 2005

Hi! Eigentlich benutze ich eine x800pro in meinem Desktop aber im Notebookbereich wäre...

SJanssen 17. Nov 2005

Crumpler? Seht stabile Taschen. Meine Roll-O-Notes würde ich gegen nix eintauschen wollen.

SJanssen 17. Nov 2005

ja wir haben hier aber 4 Acer Notebooks und bei allen ist die Tastatur anders. Ist echt...

kindergarden 17. Nov 2005

Kinder, geht doch wieder spielen.


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on

Der Surface Laptop 3 ist eine kleine, aber feine Verbesserung zum Vorgänger. Er bekommt ein größeres Trackpad, eine bessere Tastatur und ein größeres 15-Zoll-Display. Es bleiben die wenigen Anschlüsse.

Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on Video aufrufen
In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
  2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

    •  /