Abo
  • Services:

Acer: 17-Zoll-Breitbild-Notebooks mit ATI Mobile X700

Centrino-Notebooks mit großen Displays

Acer hat mit der Serie Aspire 9500 neue 17-Zoll-Breitbild-Notebooks angekündigt, die mit Intels Pentium-M-Prozessoren in unterschiedlichen Taktraten ab 1,73 GHz oder Celeron-M-Prozessoren ab 1,5 GHz sowie dem Chipsatz Intel 915PM/GM Express erhältlich sein werden. Die Displays arbeiten mit einer Auflösung von 1.440 x 900 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Je nach Modell wird dabei eine ATI Mobility Radeon X700 mit 128 oder 256 MByte eigenem Videospeicher eingesetzt oder der Intel 915GM mit Intel Graphics Media Accelerator 900, der sich maximal 128 MByte des normalen Hauptspeichers für seine Zwecke abknapsen kann.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Der Arbeitsspeicher der Aspire-9500-Geräte ist modellabhängig 512 oder 1.024 MByte groß und kann auf bis zu 2 GByte erweitert werden. Für die Notebooks bietet Acer Festplatten mit Kapazitäten von bis zu 120 GByte an.

Acer Aspire 9500
Acer Aspire 9500

Dazu kommen ein 8x-DVD-Double-Layer-Brenner und ein 5-in-1-Speicherkartenleser für die Formate MMC, SD, Memory Stick (Pro) sowie xD-Picture-Card. Die Netzwerkschnittstellen umfassen neben Intels PRO/Wireless 2200BG für WLAN nach IEEE 802.11b/g einen Gigabit-Ethernet-Anschluss und ein 56K-V.92-Modem.

Neben einem VGA-Ausgang verfügen die Acer-9500er über DVI-D (nur Centrino-Modelle), einen S-Video-Ausgang, einen ExpressCard- und einen PC-Card-Slot, FireWire400, Bluetooth, Infrarot, 5x USB 2.0 sowie analoge Ton-Ein- und Ausgänge und einen digitalen S/PDIF-Ausgang. Einige Modelle sind auch mit einem internen analogen und DVB-T-Empfangsmodul ausgerüstet, bei denen sich eine kleine Stabantenne im Lieferumfang befindet. Neben zwei Lautsprechern ist auch noch ein Subwoofer verbaut.

Die Notebooks messen 402 x 286 x 35 bzw. 38,2 mm und wiegen zwischen 3,55 kg (Celeron-Modelle) und 3,62 kg (Centrino-Modelle). Die Laufzeit des Li-Ionen-Akkus gibt Acer mit bis zu 3 Stunden bei Verwendung des G900-Grafikmoduls und Celeron-Ausstattung und bis zu 3,5 Stunden mit dem ATI M X700 und Centrino-Ausstattung an.

Acers Aspire-9500-Notebooks werden mit Microsoft Windows XP Home oder Microsoft Windows Media Center ausgeliefert. Die Preisliste beginnt bei 1.249,- Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 4,99€
  3. (-46%) 24,99€

DK2000 17. Nov 2005

Hi! Eigentlich benutze ich eine x800pro in meinem Desktop aber im Notebookbereich wäre...

SJanssen 17. Nov 2005

Crumpler? Seht stabile Taschen. Meine Roll-O-Notes würde ich gegen nix eintauschen wollen.

SJanssen 17. Nov 2005

ja wir haben hier aber 4 Acer Notebooks und bei allen ist die Tastatur anders. Ist echt...

kindergarden 17. Nov 2005

Kinder, geht doch wieder spielen.


Folgen Sie uns
       


Bose Sleepbuds - Test

Stille Nacht? Die Bose Sleepbuds begegnen nächtlichen Störgeräuschen mit einem Klangteppich, wir haben sie ausprobiert.

Bose Sleepbuds - Test Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  2. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

    •  /