Abo
  • Services:

Acer: 17-Zoll-Breitbild-Notebooks mit ATI Mobile X700

Centrino-Notebooks mit großen Displays

Acer hat mit der Serie Aspire 9500 neue 17-Zoll-Breitbild-Notebooks angekündigt, die mit Intels Pentium-M-Prozessoren in unterschiedlichen Taktraten ab 1,73 GHz oder Celeron-M-Prozessoren ab 1,5 GHz sowie dem Chipsatz Intel 915PM/GM Express erhältlich sein werden. Die Displays arbeiten mit einer Auflösung von 1.440 x 900 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Je nach Modell wird dabei eine ATI Mobility Radeon X700 mit 128 oder 256 MByte eigenem Videospeicher eingesetzt oder der Intel 915GM mit Intel Graphics Media Accelerator 900, der sich maximal 128 MByte des normalen Hauptspeichers für seine Zwecke abknapsen kann.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart

Der Arbeitsspeicher der Aspire-9500-Geräte ist modellabhängig 512 oder 1.024 MByte groß und kann auf bis zu 2 GByte erweitert werden. Für die Notebooks bietet Acer Festplatten mit Kapazitäten von bis zu 120 GByte an.

Acer Aspire 9500
Acer Aspire 9500

Dazu kommen ein 8x-DVD-Double-Layer-Brenner und ein 5-in-1-Speicherkartenleser für die Formate MMC, SD, Memory Stick (Pro) sowie xD-Picture-Card. Die Netzwerkschnittstellen umfassen neben Intels PRO/Wireless 2200BG für WLAN nach IEEE 802.11b/g einen Gigabit-Ethernet-Anschluss und ein 56K-V.92-Modem.

Neben einem VGA-Ausgang verfügen die Acer-9500er über DVI-D (nur Centrino-Modelle), einen S-Video-Ausgang, einen ExpressCard- und einen PC-Card-Slot, FireWire400, Bluetooth, Infrarot, 5x USB 2.0 sowie analoge Ton-Ein- und Ausgänge und einen digitalen S/PDIF-Ausgang. Einige Modelle sind auch mit einem internen analogen und DVB-T-Empfangsmodul ausgerüstet, bei denen sich eine kleine Stabantenne im Lieferumfang befindet. Neben zwei Lautsprechern ist auch noch ein Subwoofer verbaut.

Die Notebooks messen 402 x 286 x 35 bzw. 38,2 mm und wiegen zwischen 3,55 kg (Celeron-Modelle) und 3,62 kg (Centrino-Modelle). Die Laufzeit des Li-Ionen-Akkus gibt Acer mit bis zu 3 Stunden bei Verwendung des G900-Grafikmoduls und Celeron-Ausstattung und bis zu 3,5 Stunden mit dem ATI M X700 und Centrino-Ausstattung an.

Acers Aspire-9500-Notebooks werden mit Microsoft Windows XP Home oder Microsoft Windows Media Center ausgeliefert. Die Preisliste beginnt bei 1.249,- Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 164,90€ + Versand

DK2000 17. Nov 2005

Hi! Eigentlich benutze ich eine x800pro in meinem Desktop aber im Notebookbereich wäre...

SJanssen 17. Nov 2005

Crumpler? Seht stabile Taschen. Meine Roll-O-Notes würde ich gegen nix eintauschen wollen.

SJanssen 17. Nov 2005

ja wir haben hier aber 4 Acer Notebooks und bei allen ist die Tastatur anders. Ist echt...

kindergarden 17. Nov 2005

Kinder, geht doch wieder spielen.


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /