Abo
  • Services:

LinuxWorld Expo zieht um

Messe findet ab 2006 in Köln statt

Nach sechs Jahren in Frankfurt wechselt die LinuxWorld Conference & Expo 2006 nach Köln. Damit soll das Wachstum der Messe weiter unterstützt werden, erklärten die Veranstalter.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

In den letzten Jahren habe Nordrhein-Westfalen bereits die zweitstärkste Besuchergruppe dargestellt. Auch für Besucher der Benelux-Region und Frankreich sei der Standort Köln attraktiver. Zudem könnten Besucher aus dem Frankfurter Raum das Kölner Messegelände innerhalb von 1,5 Stunden mit dem ICE erreichen, so die Veranstalter weiter.

Stellenmarkt
  1. eSpring GmbH, Heilbronn
  2. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Zwickau/Vogtland

Vor allem soll durch den Umzug jedoch ein neuer Besucherkreis erschlossen werden, da in Nordrhein-Westfalen viele Behörden und Verwaltungen sowie Unternehmen der Telekommunikationsbranche und der Unterhaltungsindustrie ansässig seien. Diese sollen ebenso wie die Industrie und die mittelständischen Unternehmen angesprochen werden.

Die LinuxWorld Conference & Expo zeigt Anwendungen und Lösungen zum Einsatz von Open Source in Unternehmen und wird 2006 vom 14. bis 16. November stattfinden.

Auch der sich eher an die Community richtende LinuxTag hatte kürzlich einen Standortwechsel bekannt gegeben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

@ 17. Nov 2005

Linux als Solches kann schlecht eine Messe tragen, denn es gibt zuviele unterschiedliche...

tmbob 17. Nov 2005

ja genau, verpickelte frickler, die mit dem ICE angereist kommen. ha!


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /