Abo
  • IT-Karriere:

USA behalten Kontrolle über ICANN

Internationales Forum wird geschaffen

Auf dem Weltgipfel zur Informationsgesellschaft "WSIS" in Tunis wurde bereits über die zukünftige Rolle der Netzverwaltung "Internet Corporation for Assigned Names and Numbers" (ICANN) entschieden. Die Kontrolle bleibt weiterhin bei den USA, allerdings wird der ICANN ein internationales Forum mit Beratungsfunktion zur Seite gestellt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Auch weiterhin ist das US-Handelsministerium für die ICANN zuständig. Die ICANN kümmert sich beispielsweise um die Verwaltung von Namen und Adressen im Internet und beschließt Standards; und auch in Zukunft wird sich daran nichts ändern.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach

Der ICANN wird aber ein international besetztes Forum zur Seite gestellt, das allerdings nur eine beratende Funktion einnimmt. Entscheidungen müssen so in Zukunft zwar öffentlich diskutiert werden, letztlich verbleibt die Macht aber bei der ICANN. Über das Forum bekommen allerdings Regierungen, die Zivilgesellschaft sowie die Privatwirtschaft die Möglichkeit, gleichberechtigt zu diskutieren. Zum ersten Mal soll sich das Forum im zweiten Quartal 2006 in Griechenland versammeln.

Welche Auswirkungen diese Änderung konkret haben wird, muss sich dann zeigen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€

Schlamperladen 17. Nov 2005

genau! das geht jetzt schon seit ungefähr 6 Jahrzehnten so, ich frag mich nur...

NN 16. Nov 2005

Denke deinen Grundgedanken versteht man ;) Nunja, solang die keinen scheiß baun (www...


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


      •  /