Abo
  • IT-Karriere:

Samsungs flache Handy-Flotte

Zwei neue Quad-Band-Mobiltelefone und zwei UMTS-Klapp-Handys

Samsung bringt zwei neue GSM-Handys mit Schiebemechanismus sowie zwei neue UMTS-Mobiltelefone im Klappgehäuse auf den deutschen Markt. Alle vier Modelle sollen durch eine flache Bauweise überzeugen und so nur wenig Platz in der Tasche benötigen. Alle Mobiltelefone besitzen eine 1,3-Megapixel-Kamera, einen MP3-Player und sind mit Bluetooth ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung SGH-D800
Samsung SGH-D800
Die beiden Handy-Modelle mit Schiebemechanismus verfügen jeweils über ein TFT-Display mit maximal 262.144 Farben bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln und einen TV-Ausgang. Zudem steckt in beiden Geräten eine 1,3-Megapixel-Digitalkamera zur Aufnahme von Fotos oder zur Aufzeichnung kurzer Videoclips und sie bieten eine Aufzeichnung von Sprachnotizen.

Inhalt:
  1. Samsungs flache Handy-Flotte
  2. Samsungs flache Handy-Flotte

Das Schiebe-Handy SGH-D800 misst 97 x 52 x 14,9 mm und bringt bei einem Gewicht von 98 Gramm einen internen, nicht erweiterbaren Speicher von 80 MByte. Das Tri-Band-Handy deckt die GSM-Netze 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz ab, während das SGH-D820 als Quad-Band-Gerät die GSM-Netze 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz unterstützt. Zudem besitzt das SGH-D820 zwar nur 73 MByte Speicher, lässt sich dafür per TransFlash-Card erweitern. Der Speicherkartensteckplatz und womöglich auch die integrierten Stereo-Lautsprecher erhöhen das Gewicht auf 103 Gramm, während die Maße 99 x 51 x 15,2 mm betragen.

Samsung SGH-D820
Samsung SGH-D820
In den beiden UMTS-Telefonen steckt eine 1,3-Megapixel-Kamera mit 4fachem Digitalzoom und sie arbeiten außer im UMTS-Netz auch als Tri-Band-Geräte in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz. Das 97 x 52 x 14,9 mm messende SGH-Z510 wiegt 98 Gramm und bringt ein Hauptdisplay in TFT-Technik mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bei maximal 262.144 Farben, während das Außendisplay bis zu 65.536 Farben bei einer Auflösung von 96 x 96 Pixeln liefert. Zudem bietet das Handy einen internen Speicher von 138 MByte, der sich nicht erweitern lässt.

Samsungs flache Handy-Flotte 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-70%) 8,99€
  3. 2,49€
  4. 2,49€

lindgren 13. Dez 2005

besser als die motorola dinger!


Folgen Sie uns
       


Google Nest Hub im Hands on

Ende Mai 2019 bringt Google den Nest Hub auf den deutschen Markt. Es ist das erste smarte Display direkt von Google. Es kann dank Google Assistant mit der Stimme bedient werden und hat zusätzlich einen 7 Zoll großen Touchscreen. Darauf laufen Youtube-Videos auf Zuruf. Der Nest Hub erscheint für 130 Euro.

Google Nest Hub im Hands on Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    •  /