Abo
  • Services:

Jimm 0.4.2 unterstützt SOCKS-Proxys

Freier ICQ-Klon behebt Fehler

Der freie ICQ-Client für Handys, Jimm, korrigiert mit der neuen Version 0.4.2 hauptsächlich Fehler. So sollen auch Offline-Nachrichten wieder zugestellt werden. Darüber hinaus kann das Programm eine Verbindung nun auch über SOCKS-Proxy-Server herstellen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Software wurde für die Java 2 Platform Micro Edition (J2ME) und das Mobile Information Device Profile (MIDP) in der Version 1.0 und 2.0 entwickelt. Sie unterstützt das ICQ-Protokoll in der Version 8, allerdings keine älteren Versionen des Protokolls und erlaubt es so, Instant-Messaging mit dem Handy zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. NCP engineering GmbH, Nürnberg

In der neuen Version ist es möglich festzustellen, ob ein Kontakt wirklich offline oder sein Status auf 'Unsichtbar' gesetzt ist. Ferner kann die Verbindung zum ICQ-Server nun auch über einen SOCKS-Proxy hergestellt werden und es lässt sich genau festlegen, in welchen Zeitabständen Pakete an den Server gesendet werden sollen, um die Verbindung aufrechtzuerhalten.

Zudem wurden einige Fehler korrigiert, so dass auch Offline-Nachrichten wieder korrekt zugestellt werden sollen. In einigen Versionen gab es zusätzlich Probleme mit dem Abfragen der Statusnachrichten, die ebenfalls korrigiert wurden. Auf Sony-Ericsson-Telefonen werden außerdem Smileys an der richtigen Stelle angezeigt.

Das unter der GPL stehende Programm kann ab sofort unter jimm.org oder direkt mit dem Handy per WAP unter jimm.org/download/ heruntergeladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)

wyclef 28. Nov 2005

wird übrigens auf der Website mit Version 0.4.3 - und nicht 0.4.2 - angegeben


Folgen Sie uns
       


Geforce GTX 1660 Ti im Test

Die Geforce GTX 1660 Ti ist mit 300 Euro die bisher günstigste Turing-Karte von Nvidia, sie hat aber keine RT-Cores für Raytracing oder Tensor-Cores für DLSS-Kantenglättung.

Geforce GTX 1660 Ti im Test Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
    Uploadfilter
    Der Generalangriff auf das Web 2.0

    Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
    2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
    3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

    Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
    Pauschallizenzen
    CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

    Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
    2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
    3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

      •  /