• IT-Karriere:
  • Services:

Intel: 50-Millionen-Dollar-Fonds für den Nahen Osten

IT-Investitionen im Nahen Osten und der Türkei geplant

Intel hat einen 50 Millionen US-Dollar schweren Fonds aufgelegt, mit dem Investitionen in interessante IT-Unternehmen im Nahen Osten und der Türkei finanziert werden sollen. Investiert werden soll in Hard- und Softwareunternehmen und Dienstleister, die in der Region aktiv sind.

Artikel veröffentlicht am ,

"Der 50-Millionen-Dollar-Fonds 'Intel Capital Middle East and Turkey' soll helfen, die technologischen Erfindungen zu stimulieren und ein kontinuierliches IT-Wachstum in der Wachstumsregion zu ermöglichen", so Arvind Sodhani, Präsident von Intel Capital, Intels Venture-Investment-Unternehmen.

Intel Capital hat schon seit einiger Zeit in der Region gearbeitet und erwartet eine große Nachfrage nach Technologien im Breitband- und Mobilbereich, Unternehmensanwendungen, Gesundheits-IT-Lösungen sowie Consumer-Geräten, so Sodhani. Diese Nachfrage sei zusammen mit einem messbaren Zuwachs von Gründeraktivitäten und einer der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt Ansporn genug, jetzt in der Region zu investieren, so der Chef von Intel Capital.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,99€
  2. 27,90€
  3. 349,00€
  4. (u.a. Winkelschleifer GWS 7-125 für 35,99€, Akku Kreissäge GKS 18V-57 für 115,99€ )

Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

    •  /