Abo
  • Services:

Ultron liefert 550-Watt-Netzteil mit wählbaren Kabelsteckern

UN-550 PFC soll Verkabelung im PC flexibler machen

Bei dem neuen 550-Watt-ATX-Netzteil "UN-550 PFC" setzt nun auch der Hersteller Ultron auf flexiblere Anschlussmöglichkeiten: Es müssen nur die Peripherie- und SATA-Kabel angesteckt werden, die wirklich benötigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Ultron UN-550 PFC
Ultron UN-550 PFC
Fest verdrahtet sind die Anschlüsse für das Mainboard: Sowohl mit 20-poligen als auch den aktuellen 24-poligen Pfostensteckern gibt es eine 4-Pin- und 8-Pin-Prozessor-Spannungsversorgung am Kabelbaum. Abnehmbar sind hingegen die Kabel für Peripheriegeräte (4 Pin in Line) und SATA-Geräte. Auch PCI-Express-Karten mit eigener Spannungsversorgung finden dank spezieller Stecker direkt einen Anschluss an das Netzteil.

Stellenmarkt
  1. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Mitgeliefert werden zwei Stromkabel für SATA, acht herkömmliche mit großem Stecker und leider nur ein PCI-Express-Stromkabel (1x 6 Pin) für Grafikkarten. Dazu kommt noch eine 12-Volt-Stand-by-Spannungsversorgung für CD/DVD-Laufwerke, die dank des Netzteils, passenden Kabelsets sowie Slotblechadapters auch bei ausgeschaltetem PC zur Audio-CD-Wiedergabe genutzt werden können.

Die maximale Spitzenleistung des Netzteils liegt je nach verwendeten Anschlüssen den Herstellerangaben zufolge bei 540 bis 580 Watt. Eine temperaturgeregelte Lüftersteuerung soll das Netzteil recht leise machen; erst wenn eine Temperatur von 40 Grad überschritten wird, sollen die beiden integrierten Lüfter anspringen. Wie laut sie dann zu Werke gehen, gab Ultron nicht an, verspricht aber, dass sie dank Kugellagern eine lange Lebensdauer haben. Wie auch bei anderen Herstellern ist das UN-550 PFC gegen Überhitzung, Überspannung und Kurzschluss geschützt.

Das UN-550-PFC-Netzteil soll ab sofort für rund 90,- Euro verfügbar sein. Die Garantiezeit des Netzteils beträgt drei Jahre.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HTC U Ultra für 199€ statt 249,95€ im Vergleich)
  2. 239,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...
  3. und einen Rabatt von 4,99€ nach dem ersten Knopfdruck erhalten

hans maulwurf 06. Dez 2005

http://world-of-dungeons.de/?link_wa_83594

foreach(:) 16. Nov 2005

kann man mit einem netzteil eigentlich per Y-stecker (wo könnte es sowas geben) 2 oder 3...

Mampf 15. Nov 2005

Holla!

Hali 15. Nov 2005

Hi Ihr Lieben, vielen Dank für die Einträge! Gruß Eure Hali

ram1 15. Nov 2005

lesen bildet: "setzt nun _auch_ der Hersteller Ultron auf flexiblere...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /