Abo
  • Services:

Dell tritt mit Dual-Core-PC gegen Aldi an

Dimension 9150 mit Pentium D 830 für 999,- Euro

Mit dem Dimension 9150 für 999,- Euro inklusive Versand tritt Dell gegen Aldis Dual-Core-Rechner an. Beide Systeme ähneln sich in Ausstattung und Preis, unterscheiden sich aber in einigen Details.

Artikel veröffentlicht am ,

Dimension 9150
Dimension 9150
Wie auch der Medion Titanium MD 8800, der ab Mittwoch bei Aldi zu haben sein soll, wartet auch der Dimension 9150 mit Intels Dual-Core-Prozessor Pentium D 830 auf, der mit 3 GHz getaktet ist. Beide Systeme sind mit 1 GByte DDR2-533-Speicher ausgestattet, wobei Dell betont, dass beim Dimension 9150 eine Dual-Channel-Konfiguration genutzt wird.

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. BAUER Maschinen GmbH, Aresing

Einen deutlichen Unterschied gibt es bei den Festplatten: Während Medion im Aldi-PC eine 250-GByte-Platte verbaut, setzt Dell auf zwei Festplatten mit jeweils 160 GByte im RAID-0-Verbund. Bei der Grafikkarte setzt Dell auf ATI und verbaut eine Radeon X600 mit 256 MByte HyperMemory, d.h. die Karte nutzt den Hauptspeicher mit. Im Aldi-Rechner steckt eine Nvidia GeForce 6700 XL mit 128 MByte.

Auch Gigabit-Ethernet und IEEE-1394 alias Firewire sowie sieben USB-2.0-Anschlüsse sind integriert. Für den Sound sorgt ein integrierter 7.1-HD-Audio-Chip. Zum Brennen von DVDs steckt ein 16fach-DVD+/-RW-Brenner im Rechner, hinzu kommen ein 16fach-DVD-Laufwerk und ein 9-in-1-Kartenleser. Auch WLAN nach 802.11a/b/g unterstützt das Dell-System.

Zudem findet sich im Dell-Rechner ein analoger TV-Tuner nebst Fernbedienung, mit dem sich bis zu zwei Sendungen gleichzeitig aufzeichnen lassen sollen. Bei Aldi sind es zwei DVB-S- und zwei DVB-T-Empfangsmodule sowie noch zwei Analog-TV/Kabeltuner.

Als Betriebssystem kommt die Windows XP Media Center Edition 2005 zum Einsatz und Dell liefert zudem Microsofts WorkSuite 2005 sowie McAfee SecurityCenter mit.

Dell bietet den Dimension 9150 mit Drei-Jahre-Vor-Ort-Reparatur-Service inklusive Rund-um-die-Uhr-Telefon- und Online-Support und kostenloser Lieferung ab sofort für 999,- Euro an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€

macinstyle 26. Dez 2005

das stimmt nicht im entferntesten, der 2.7 dual ist deutlich schneller... im schnitt...

Wunderer 18. Nov 2005

Die Telekom ... Du sprachst von FirmeN (Mehrzahl), oder meintest Du damit die Telekom...

Operateur 16. Nov 2005

muß auch nicht sein, diese antwort(en) hat mir voll gereicht :) auch @Caracarn dank...

Seebauer... 15. Nov 2005

"Windows XP Professional can support up to two processors regardless of the number of...

hennes 15. Nov 2005

Du, der ist was ganz besonderes...ein Linux-Fetischist der sich ein vorinstalliertes OS...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /